123

Das Geld liegt auf der Strasse

Es fällt ja immer mal wieder was vom Laster. Aber die Kisten, die ein Geldtransporter am 24. Dezember bei der Fahrt durch Hongkong verlor, hatten es in sich. Umgerechnet fast zwei Millionen Euro befanden sich darin, überwiegend in 500-Hongkong-Dollar-Noten (rund 50 Euro).

Das Geld lag über Hunderte Meter verteilt auf der viel befahrenen Gloucester Road, teils in dicken Bündeln, teils als einzelne Scheine, berichtet die Zeitung „South China Morning Post“. Die Polizei von Hongkong habe mehr als 300.000 Euro wieder einsammeln können, 13 Personen hätten Geld abgegeben. Doch es würden noch Scheine im Wert von rund 1,6 Millionen Euro vermisst.

Bei der Geldtransportfirma war der Verlust erst aufgefallen, als das Auto bereits weitere 14 Kilometer gefahren war. Der Van habe insgesamt 525 Millionen Hongkong-Dollar (55 Millionen Euro) transportiert. Ein Sprecher der Firma sagte, man untersuche den Fall, habe aber bereits eine Fehlfunktion bei der Tür des Transporters entdeckt.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

3 Gedanken zu „Das Geld liegt auf der Strasse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.