123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

3 Gedanken zu „Die verrückte Reise von Reg Spiers im Paket nach Australien“

  1. Hier liest man es wieder selbst auf Schwulify schon! Wer illegal reist, so wie die Asylanten, die illegal nach Deutschland reisen, wird später Drogendealer! Stoppt die Asylantenflut! Notfalls muss sich Deutschland um Kolonien umsehen und Schutzverträge schließen wie diesen: http://www.deutsche-schutzgebiete.de/ostafrika-schutzvertrag.htm So eine Passage brauchen wir im Vertrag, wie sie Dr. Carl Peters ausgehandelt hat mit den Negern: „Dafür tritt der Sultan Muinin Sagara an Herrn Dr. Carl Peters, als den Vertreter der Gesellschaft für deutsche Kolonisation, kraft seiner absoluten und unumschränkten Machtvollkommenheit das alleinige und ausschließliche Recht, Kolonisten nach ganz Usagara zu bringen, ab.“ Dann alle Asylanten, Jooden, Moslems und sonstiges Gesocks ab nach Usagara!

  2. aus technischer sicht ist diese idee gar nicht so blöde. eine kiste ist eben und läßt sich so problemlos übereinander stapeln. es gehen also mehr kisten als sitze in ein flugzeug 😀

  3. Danke, General Bärnase. Hätte ich die Warnung nicht gelesen, hätte ich doch glatt dieser überaus schwulen Bande von nichtsnutzigen Internetmongos einen Klick beschert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.