123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

8 Gedanken zu „Ein Volk, ein Reich, ein Ticket“

  1. Da dies ja eine Bildungsseite ist, hier die zugehörige Meldung von Martin Sonneborn auf seiner Facebookseite:

    „Zwischenbericht aus Straßburg (288)

    Heute im Plenum. Es geht um die Einführung eines europaweit einheitlichen Fahrscheins. Mein Nachbar, Herr Korwin-Mikke, hat gleich eine Minute Redezeit. Er fragt mich höflich: „Was heißt ‚Ticket‘ auf Deutsch?“ Ich antworte: „Sie können ‚Ticket‘ sagen, das versteht jeder.“ Korwin-Mikke steht auf, beginnt zu reden. Ich schalte sein Mikrophon ein. Und höre, wie er sich für Diversifizierung und und gegen Vereinheitlichung ausspricht. Dann hebt er den rechten Arm und ruft auf Deutsch: „Ein Volk, ein Reich, ein Ticket!“ Anschließend: Mittagspause im EU-Parlament…“

  2. Korwin-Mikke ist zwar Staatsbürger des polischen Verbrecherstaates, der Deutsche massakriert hat mit vorheriger Absicherung bei zionistisch-joodischen Kriminellen von der US-Ostküste, aber in dem Punkt hat er recht. Es ist einfach schwachsinnig, dass jeder Fahrschein das gleiche kosten soll. Allerdings kann man einem Polen nie trauen und die Amerikaner sind momentan dabei mit dem selben Trick den III. Weltkrieg zu beginnen, mit dem sie den II. angefangen haben. In Polen wurden Deutsche massakriert, als die USA schon 1939 den polnischen Verbrechern Garantien gegeben hatten. Der Kanzler konnte sich das nicht bieten lassen und schütze die Deutschen in Polen und dadurch konnten die US-Kriegsverbrecher einen Weltkrieg lostreten. Nun versuchen sie Gleiches in der Ukaine. Die Russen werden dort massakriert von US-Vasallenregenten und Putin kann da nicht wegsehen und muss die Russen schützen, denn Putin hat sicher „Il Principe“ gelsen und weiß, dass er das tun muss. Es gilt für uns Deutsche den US-Feind vom Hinterland aus zu bekämpfen! Die Taktik Feindlügen in Geschichtsbücher zu schreiben, damit zionistische Jooden die Weltherrschaft wie Parasiten, die es weltweit gibt, an sich zu reißen, darf nicht aufgehen. Daher muss man aufklären, dass die volle Kriegsschuld natürlich bei zionistischen Jooden aus den USA gelegen ist, so wie beim II. Weltkrieg und es leider beim drohenden III. Weltkrieg wieder sein wird. Vergesst Griechenland, das dient nur zur Ablenkung von der primären Gefahr, dem zionistisch-joodischen gelenkten Angriffskrieg der USA auf Russland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.