123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

7 Gedanken zu „Endlich mal ne gute Werbung“

  1. Joodische Textilkonzerne wie Hanes, Drexler oder Levis werden zu recht von anständigen Deutschen gemieden, da sie Kinder schminken ließen, wie es Kinderschänder gerne haben. Auch hier sieht man dieses Geschäftsmodell und es könne durchaus sein, dass hinter dieser Firma Jooden stecken! Wogegen hingegen nichts einzuwenden ist, sind Sitzzellen mit zwei Klomuscheln. Habe das mal in einem Gasthaus irgendwo nahe einer Autobahn in Österreich gesehen, allerdings für 2 Erwachsene. Da kann man mit dem Geschäftspartner tratschen beim Stuhlgang und weiß dann gleich, ob es sich um einen beschnittenen Jooden handelt, der ohnedies nur betrügt und man daher nichts unerschreibt! Die Römer hatten ein über 1000-jähriges Reich, weil sie auf der Latrine nebeneinander gesessen sind und immer gleich die Betrüger am beschnittenen Penis erkannt haben! Ich bin dafür, dass man auch in Deutschland Sitzzellen für 2 oder mehr Erwachsene anbietet. Die Germanen waren ja auch stark, da sie Sippe den Stuhlgang von Fremden leicht beobachten konnte und Beschnittene leicht entfernen konnte. Erst mit dem Aufkommen der Einzelsitzzelle konnte der Joode sein säuisches Wesesn und seine Betrügereien immer ungehinderter durchführen und kann es mit einem kurzen retardierenden Moment unter unserem geliebten Führer und Reichskanzler, Adolf Hitler, auch heute noch! Mit Gemeinschaftssitzzellen schafft man nicht nur Einsparung an Baumaterial, sondern senkt die Gefahr, dass man unbeabsichtigt mit einem Jooden weiter verkehrt!

  2. Schade, ich dachte auf dem Männderklo steht wenigstens einer am Pissoir oder sie schaut unter der Kabine durch und sieht zwei paar Schuhe…

  3. welche bewusstseinserweiternden Substanzen muss man sich reinhauen um ein Klo so toll zu finden? Dann dreimal bezahlen und nichtmal kacken gegangen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.