123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

8 Gedanken zu „„Interesse bekundet““

  1. Na wenn das bei Steffen Hallaschka auf RTL kommt muss man dem natürlich unbedingt bedingunglos glauben, dort wird ja schließlich bekannterweise auschließlich Qualitätsjournalismus betrieben.
    Achja grundsätzlich: Es kann so in unserem Land nich weiter gehen und bei der momentanen Politik bin ich mir sicher wir werden in den nächsten Jahren eine zweite Reichskristallnacht erleben. Die Frage dabei ist nur: sind wir wieder die Täter oder diesmal die Opfer?

    Btw: Hat der Admin das mit seinem Nokia 3310 selbst von der Mattscheibe abgefilmt?

  2. Und nachdem man sich dann ordentlich über Flüchtlinge mit ihrem Frauenbild aufgeregt hat, wedelt man sich die Palme auf das gefesselte Mädchen drei Postings weiter oben.

    1. Nun also… sie ist bestenfalls geknebelt, aber niemals gefesselt! Weiters sind es 4 Postings und nicht drei Postings. Und zu guter Letzt hat das „Ding“ soviel Metall am Körper, dass sie es nicht durch eine Flughafenkontrolle schaffen würde. Unter dem Strich also ein Post vom Feinsten… Glückwunsch dafür!

      1. Achso und weil sie so viel Metall am Körper hat, ist sie selbst daran schuld? Dann sind die deutschen Frauen aber auch nur daran schuld, dass sie angegangen werden, weil sie sich so freizügig anziehen. Im Niqab wäre ihnen das nicht passiert.

        1. Keine Sorge, es gibt auch genug Frauen, die trotz bedeckter Haut von Männern belästigt werden. Und dabei müssen es nicht einmal unbedingt Muslime oder was auch immer sein. Das passiert ständig auf der Welt. Die zwei Eumel die da sitzen und festgestellt haben, dass man sie im Intimbereich berührt hat, waren schlussendlich nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Und das durch die Globalisierung auch Deutschland zum „falschen Ort“ wurde war dadurch absehbar, dass man im rosa Tütü über eine saftig grüne Wiese hüpfte und naiv nur an das Gute im Menschen geglaubt hat.

  3. …aha, dann hat sie ordentlich geschluckt…. Früher, als noch Ordnung herrschte, sind gar keine afghanischen Flüchtlinge bis nach Deutschland vorgedrungen, ja nicht mal die Drogen aus Afghanistan sind nach Deutschland gekommen. Das ist alles eine Folge der US-Besetzung, die neben Schädlingen wie Flüchtlingen auch die Reblaus und den Kartoffelkäfer eingeschleppt haben und natürlich auch AIDS und schreckliches joodisches Gedankengut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.