123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

2 Gedanken zu „Kleiner Hagelschaden am Flieger“

  1. Man sieht wieder, wie hochwertige Verbundkunststoffe Katastrophen verhindern helfen. Nur keinen Chinesen einen Kunststoff anmischen lassen! Die sind einfach unfähig und selbst Kinderspielzeug bricht scharfkanntig, da die Typen einfach unfähig sind. Aber leider ist Deutschland Fahrzeugindustrie verdummt und kauft Kunststoffteile aus China zu. Alle sind fehlerhaft und werden die Qualität der Autos senken. Die Luftfahrtindustrie kann sich noch deutsche Wertarbeit leisten. Aber die Autoindustrie steht vor der Wahl Refugee in Deutschland, der total unfähig ist beaufsichtigt von einem Deutschen oder gleich chinesischen Schrott riskieren. Die Refugees sind übrigens zu faul um einen Sack Kunststoffgranulat aus dem Lager zu holen oder bringen absichtlich 2 mal falsche Zutaten, damit man die Arbeit für so einen unnötigen Trottel selbst mitmachen muss. Säubert deutschlands Industriebetriebe von Refugees, denn sonst ist unser Ruf bald weltweit ruiniert und der echte Deutsche wird noch mehr geschädigt, als wenn man das Gesindel einfach igendwo wegserrt und nur mehr die Futterluke öffnet bis sich das Gesindel freiwillig abschieben lässt und sagt aus welchem Slum es gekommen ist.

  2. mit etwas klebeband ist der flieger wie neu.
    KILLERHAGEL es gibt kein entkommen ❗ jetzt überall im kino.nicht in deiner nähe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.