123

Kleines Missgeschick bei der Luftlande Übung in Hohenfels



Da scheint bei einem Manöver der U.S. Army in Bayern richtig was schief gegangen zu sein. Bei einer Luftlandeübung der 173rd Airborne Brigade auf dem Übungsgelände in Hohenfels stürzten drei Geländefahrzeuge, die per Fallschirm abgesetzt werden sollten, im freien Fall ab – der Vorfall, zusammen mit den Kommentaren von Soldaten, ist im Video (Direktlink: https://youtu.be/nPCxy3RiN_k) festgehalten. Quele: Augengeradeaus.net

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

2 Gedanken zu „Kleines Missgeschick bei der Luftlande Übung in Hohenfels“

  1. Der Wahnsinn ist, dass wir feindliche Besatzer via BRD GmbH wegen der Haager Landkriegsordung immer noch voll finanzieren. Im I. Weltkrieg lernten die Kinder naoch anständige Sprüche in der Volksschule wie z. B. „Jeder Tritt ein Brit. Serbien muss sterbien. Jeder Stoß a Franzos.“ Aber heute werden die Kinder verdummt und so erzogen, dass sie dem Feind seine Kriegsspiele auf deutschem Gebiet bezahlen. Die Russen haben sich bis auf Ostpreußen überall zurückgezogen und verlangen nicht mal die Besatzungskosten für Ostpreußen. Doch das Amigesindel, die Pleitefranzosen und der britische Feind lässt sich alles bis zum letzen Cent von uns bezahlen. Krankenhäuser, die besser ausgestattet sind als unsere Privatkliniken und mehr Personal pro Patient haben, sind dabei die Oberfrechheit. Luxus, den sich der heruntergekommene Feind gar nicht leisten kann, den bezahlen wir. Schluss damit! Wählt NPD oder AfD!

  2. war eine wette einer hat gesagt ein geländefahrzeuge wird im freien fall leichter und segelt wie eine feder zu boden.wegen dem luft/stahl verhältnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.