123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

4 Gedanken zu „Lustiger Baupfusch #2“

  1. So manche hier gezeigte Lösung mit der Elektrik ist nobelpreisverdächtig. Fliesen mit Monageschaum zu kleben ist aber wirklich innovativ und wenn man das ordentlich bei Wandfliesen macht hat man sogar eine zusätzliche Wärmedämmung. Allerdings rate ich bei der Montage von Wandfliesen mit PU-Schaum eine Gipskartonplatte fest über der gefliesten Stelle zu verkeilen, damit der Schaum die Fliesen nicht beim Ausdehnen unregelmäßig von der Wand wegdrückt. Cimsec Fliesenkleber ist teuer, da ist durchaus PU-Scham billiger. Verfugen und fertig. Aber am Boden würde ich doch eher auf Fliesenkleber setzen wegen der Belastbarkeit. Man stelle sich vor jemand stellt ein Möbelstück auf den Boden und der Montageschaum gibt nach. Meiner Meinung nach wird am Bau aber viel zu wenig Aerogel eingesetzt und als Kunststofftechniker bin ich natürlich der Meinung, dass man ruhig Fliesenkleber durch PU-Schaum ersetzen sollte um das Gewicht des Hauses möglichst gering zu halten und die Wärmedämmung zu verbessern.

  2. Werter Bärnase! Komm Du mir mal auf meiner Baustelle mit Deinem PU-Schaum in die Quere, dann wirst Du im nächsten Brückenpfeiler eingegossen. Es ist unerhört, solche Märchen in die Welt zu setzen. Jetzt stürmen die ganzen geistig behinderten Hobbybaumeister in den nächsten Obi, decken sich mit PU-Schaum ein und pfuschen daheim überall rum!

  3. Werter Fiek v. Achtern, es stimmt, heutzutage holt sich der Hobbybaumeister seine Tipps aus dem Internetz, aber hierbei versucht natürlich beispielsweise Hornbach seinen Kunden teure hochelastische Fliesenkleber und vieles andere anzudrehen, wenn sie Holz verfliesen wollen. http://www.hornbach.de/cms/de/de/projekte/wohnraum_gestalten/bodenbelaege_verlegen/fliesen_ratgeber/fliesen_auf_holzfussboeden_verlegen/fliesen_auf_holzfussboeden_verlegen.html#tab-2 Architekten neigen zur Feigheit und raten zu grünen Gipskartonplatten wenn man eine Holzwand verfliesen will. Diese soll man aber entgegen meinem Vorschlag nicht etwa vor die mit PU-Schaum befestigten Fliesen spreizen, sondern am Holz montieren und darauf die Fliesen legen. Bauschaum ist aber sicher flexibeler als Hornbachs oder Obis flexibelster und teuerster Fliesenkleber und wenn man ordentlich verfugt, dann würde das durchaus schon mit PU-Schaum gehen. Und wenn einestages die Fliesen günstig im Wald entsorgt werden, dann sieht das aus als seien sie von Baumpilzen bewachsen und wirken dort richtig natürlich und erhöhen die Wasserspeicherkraft von Wäldern. Mach dich aber auf keinen Fall unglücklich und verwende wenigstens für Dehnfugen Silikon, wenn du wertvollen Kunststoffen misstraust, obwohl doch klar ist, dass jeder Kunststofftechniker ein Nazi ist und Adolf Hitler liebt, da er seinerzeit so wohlwollend Deutschlands chemische Industrie gefördert hatte und diese ohne Hitler ja nichts wäre.

  4. Du hast vollkommen Recht. Kunststofftechniker sind Nazis. So wie jeder, der einen anständigen Beruf ausübt, jeden Morgen vor Sonnenaufgang aufsteht und die enormen Steuern aufbringt, die linksrotgrüne Taugenichtse dann mit vollen Händen ausgeben und gleichzeitig diejenigen beschimpfen, die den deutschen Steuerreichtum erwirtschaften. Das ist das eine. Das andere ist, dass man dem ganzen Billigscheiß von Obi und Hornbach nicht trauen kann. Da kommen irgendwelche Knallköpfe reinmarschiert, die sich vorher RTL-Heimwerkersendungen reingezogen haben und sich dann von geisteskranken Aushilfen beraten lassen. Dann wird daheim rumgepfuscht und diese Affen meinen dann auch noch, dass sie schlauer und geschickter sind, als alle Handwerker zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.