123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

24 Gedanken zu „„Muslim free““

  1. Ein sehr verantwortunsvoller Waffenhänderler, Hut ab! Was mir nicht gefällt ist der „Kunde“ der ihn da befragt, der redet wie ein zionistischer Joode, hat eine Hakennase wie ein Joode und ist Joode. Ich hoffe der Waffenhändler steigert sein Verantwortungsbewusstsein verkauft keine Waffen mehr von Joodenfirmen wie Colt und verkauft auch nicht mehr an Jooden.

  2. Laut CNBC wurde dieser und einige andere Waffenhändler bereits von den americanischen Beamten festgenommen. Kann ich gut nachvollziehen.
    Sollte man Propagander doch anders führen und halten.
    Lieber Bärnase schon wieder spricht die vollkommene Dummheit aus deinen Fingern.
    Benutze die Tastatur nicht. Du verunglimpfst unsere ganzen Kameraden mit deinen geistigen Dünnschiss.
    Danke

  3. LINKER NAMENDIEB!
    Mann sollte dich und deines gleichen wegsperren!
    Mein guter Bärnase trifft den Nagen aufm Kopf! Er hat ganz und gar Recht!
    Auch wenn er seine Frau und seine Tochter an Ausländern verlor (sie haben ihr für Musls verlassen)
    Auch wenn Bärnase selber Sex mit ausländischen Männern suchte.
    Auch wenn Bärnase eine Rarität bei uns Nazis ist (Er ist öffentlich homosexuell).
    Und mir ist es auch egal, wenn ich schon öfters mit Bärnase Sex hatte.
    Er ist und bleibt mein Kamerad!

  4. FIEK!!!!! Mehreremale habe ich dir schon gesagt, dass ich öffentlich UNGEOUTET bin.
    Was sollen denn die Kameraden jetzt von mir denken?
    Wie soll ich denn jemans wieder Sex mit Männern ausleben können, nachdem DU mich hier verraten hast!?
    Ich habe die Schnauze voll vom Sex mit Tiere!
    Es geht einfach nicht mehr so weiter mit UNS!

  5. Nu denn. Es gibt Radikale halt überall.
    Solche Menschen wie jener im Video ist einfach das christlische Gegenpol zum IS-Terror.
    Jemand der so denk ist ein mutmaßlicher Terrorist.
    Gut, dass wir in unserem Staat solchen Menschen die Lizens aberkennen würden und sie hinter Gittern verfrachten würden.
    DEUTSCHLAND WIE ES IST! DEUTSCHLAND IST SUPER!
    Bleib wie du bist mit deine Refugeepolitik hast du den Nazis gezeigt, was wir von denen halten.

  6. habe ich ja gemacht IMMER.
    Ich besuche zensiert ja garnicht mehr ohne!
    Jemand hat mich angezeigt oder was?
    Mein Leben ist vorbei. Was soll ich meiner Tochter sagen?
    Meine Frau hat damalz schon gesagt sie will und kann das alle nicht nochmal durchstehen.

  7. Tja, wen man so selbst so dumm ist und seine ip nicht versteckt hinter proxies.
    Ausserdemt kanst du auch ein andren anwalt nimmen.
    Die gibts doch genug. Hier in Kassel gibt vom vorstandt sogar ein anwalt der das gerne macht für uns.
    Letzt woche sind 2 kameraden auch wegen der gleichen sache von dieser internetseite angezeigt worde.
    die sind aber nicht zu die bullerei gegangen. haben das einfach mit anwalt geklärt.
    akteneinsicht usw. jetzt werden erstmal beweise gesammelt.
    Männer seid vorsichtiger. Umschreibt eure sätse besser, benutzt synonüme für bestimmte wörters damit deren bots euch nicht finden. auch vielleicht mal anders schreibn.

  8. Lass dir da mal keinen Scheiss erzählen. Klaus van Akten ist auch von dieser Seite und sitzt schon gut 7 Monate.
    Es gibt in clearweb keine sicheren seiten. Da muust du schon ins darknet gehen und die richtigen tools benutzen.
    Es ist sehr schade wie imer wieder Freunde und Kameraden in den Bau kommen, weil sie ihre Meinung sagen.
    Traurig ist auch, dass unser lieber admin nicht mal ein besseres kommentardingen installiert.

  9. WAS SOLL DEN DER SCHEISS EY!
    Fotzen Anzeige hatte ich heute drin!
    Kann es sein, dass der Admin unsere ips bei der polizei abgegeben hat?
    Ich melde tauch erstmal ab und besuche zensiert.net nimmer.

  10. Fassen wir mal zusammen: 1 Kommentar von Bärnase stimmt.
    1 Welle: 14:15-14:22 Linkdieb beginnt sein Werk: 4 Posts im Abstand von kürzester Zeit.
    2 Welle: 15:36-15:43 6 Posts von unterschiedlichsten Leuten, welche hier auf der Seite nicht länger bekannt sind, die auch wieder einen äußerst unglaubwürdigen zeitlichen Abstand zueinander haben und gequirlte Scheisse beinhalten.

    Trollen will gelernt sein. Liebe Grüße von meiner Farm in Schwarzafrika.

  11. Ausserdem:
    3. Post 14:33 : Kann garnicht logisch verarbeitet werden, da man ja seinen Nick ändern kann wie deutsche Frauen die Männer.
    6. Post 18:52 : Stimmt nicht, weil ich ja auf Männer stehe!

  12. Ich bin der Beste im Zusammenfassen, hat meine Mami immer gesagt.
    Danach hat sie mich auf dem Strich geschickt.
    Aber ich liebe ihr immernoch, weil sie mein Mami ist.
    1 plus 2 gleich 83

  13. Ich erkenne diesen Faker anhand seiner billigen Wortwahl.

    Trollen will gelernt sein und du kannst es nicht.

    Lass uns Nazis einfach in Ruhe!
    WIR WOLLEN UNTER UNS SEIN!!!!

  14. Es ist ernst! Ne Menge Leute sind dran und haben Einladungen bekommen.
    Auch wenn mir das keine Angst macht! Istehe zu meiner Meinung, aber das kosted alles Geld.
    Anwalt usw. Da finde ich scheisse.
    Solange es das erste mal war, wird auch nur eine Geldstrafe bei rauskommen. Ca 2k.
    Nur wenn es dann nochmal vorkommt bekommst entweder bewährung (jenachdem wie schlimm und wie oft du kommentiert hast) oder min 2 Jahre bau.
    Ist es mir aber wehrt!

  15. Wenn es stimmen würde, was bei dir sicher nicht der Fall ist, dann muss man es wie Donald Trump mit einer Gegenklage – in dem Fall reichen Anzeigen – gegen staatsgefährdende Anstifter wie Merkel und Schulz machen.

    Laut Völkerrecht hört ein Staat auf zu existieren, wenn er seine Grenze nicht mehr schützt. Du hast eben verbal die Grenzen gegen muslimisches und joodisches Gesocks geschützt. Es ist die Pflicht eines Bürgers dies zu tun, wenn es eine korrupte Regierung unterlässt, die solche Paragraphen wie § 130 Volksverhetzung erlässt um den Staat zu zerstören.

    Du musst einfach beim Prozess so tun, als hättest du nicht gewusst, dass die BRD GmbH kein Staat ist und daher hast du zumindest verbald die Grenzen verteidigt und dazu ist auch Gewalt erlaubt zum Wohle des Staates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.