123

Polen scheidet bei WM aus und ‚bejubelt‘ die Schiedsrichter



Der WM-Gastgeber wirft nach Österreich, Deutschland auch Polen aus dem Turnier – erneut gibt es fragwürdige Pfiffe. Nach ihrem Viertelfinalerfolg gegen die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) hatte die zusammengekaufte Weltauswahl Katars gegen die favorisierten Polen nur zu Beginn Mühe.

Polens Trainer Biegler war nach der Partie mächtig angefressen, wollte sich zur Schiedsrichterleistung aber nicht äußern. Seine Spieler klatschten den serbischen Unparteiischen derweil höhnisch Beifall, während die Scheichs nach Spielschluss aufs Feld stürmten und Erfolgscoach Rivera herzten.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

3 Gedanken zu „Polen scheidet bei WM aus und ‚bejubelt‘ die Schiedsrichter“

  1. sehr gute aktion. was bringt das noch? am ende entscheiden die schiedsrichter wer gewinnt.wäre gut wenn niemand mehr spielt. nie mehr. für immer 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.