123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

Ein Gedanke zu „Radwege in der Ukraine“

  1. Radfahrer halten keine Verkehrsregeln ein, zahlen nichts, also wozu soll man sich um die viel kümmern. Die Politiker in der Ukraine haben vollkommen recht, wenn sie sich da nicht viel kümmern. Wer Radfahren will, der möge das irgendwo auf abgesperrten Sportstätten tun, es geht einfach nicht, dass da eine Sportart abartig subventioniert wird; es gibt ja auch keine Loipen für Langläufer mit Langlaufschi obwohl es sicher viele Langläufer gäbe, die gern in der Stadt statt im freien Gelände ihrem Sportvergügen nachgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.