123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

3 Gedanken zu „Realer Irrsinn: In Bremen geht es ums pinkeln“

  1. Bremen ist eine verlorene Stadt. Linksgrün verblödet, völlig pleite und mit Asylforderern, Migranten, Muselmanen, Hartzern, Alkoholikern, Drogendealernegern, Messerstechern, auf Staatskosten lebendes Pack und Sozialarbeitern gefülltes Drecksloch. Man hat zwar kein Geld, die Straßen zu unterhalten, aber man gibt dort jedes Jahr 70 Millionen EUR für sozialen Dreck aus. Und lebt vortrefflich vom Geld aus Baden-Württemberg und Bayern!

  2. Fiek v. Achtern hat vollkommen recht. Bremen ist versifft. Diese Studie beweist aber, dass die Flüchtilanten nicht nur kurzbeinig und dummsind, sondern auch einen kurzen Schwanz haben, denn als nur Germanen in Bremen lebten mit langem Schwanz, da gab es das Problem noch nicht. Auch mir ist aufgefallen, dass in Gegegenden wo viele Ausländer sind Toiletten ärger verdreckt sind als in Gegenden wo wenige Ausländer sind. Ganz arg ist es im Ausland selbst und dank dieser Studie wissen wir nun, dass wohl Neger extrem kurze Schwänze in Wahrheit habe und daher in Afrika Klos extrem verdreckt sind. Ich sage ja immer schon. Die Welt wäre viel schöner, wenn es nur uns Deutsche gäbe und sonst keine Wesen, die fälschlich als Mensch bezeichnet werden, obwohl sie nur Ausländergesocks sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.