123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

Ein Gedanke zu „Ritter vs Drohne“

  1. Ritter wissen wie gefährlich feindliche Spione sind. Ich erinnere nur an Nokia, das vom US-Feind zum Zeitpunkt seiner Marktführerschaft ausspioniert wurde. Spione wurden zur Hauptversammlung entsandt, die völlig hirnrissige Vorschläge präsentierten und die Einstellung der Weiterentwicklung von Smartphones wegen der Kosten forderten. Gezahlt wurden diese von Microschrott einer US-Firma, die davon lebt Geld für windige Betriebssysteme zu nehmen, die Nokia in besserer Qualität gratis zum Handy dazugepackt hätte, damit man damit jeden Computer starten kann und die Daten von dort mit dem neuen Betriebssystem lesen und optimal mit dem Handy verbinden kann. Natürlich hätte dann höchstens noch ein Vollidiot für Microschrottprodukte etwas bezahlt und Microschrott wäre um einen Apfel und ein Ei an Nokia gefallen. Dank Industriespionage und US-Kampagnen gegen Nokia, die die Bildzeitung breit trat – wie z. B. die Schließung eines Werks von Nokia in Deutschland mit der Empfehlung asiatische Handys und Smartphones zu kaufen – wurde Nokia systematisch ruiniert. Jetzt hat jeder auf seinem Handy US-Spionagesoftware bzw. Viren, die es dem Feind ermöglichen Menschen gezielt auszuspionieren und auch zu ermorden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.