123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

5 Gedanken zu „Wirtschaftswunder Flüchtlinge“

  1. Die neuen Herrenmenschen sind doch nicht zum Arbeiten hergekommen! Der dumme Michel hat gefälligst zu arbeiten!

  2. Ein halbes Jahr war der Refugee also bei einer Bank. Vermutlich ist der Typ rausgeflogen weil er Geld unterschlagen hat und das hat er eben in einen Schlepper investiert und wenn er nicht gestorben ist, macht er noch immer auf unsere Kosten Urlaub in Deutschland. Von diesem Typus Mensch haben wir in Deutschland schon mehr als genug, daher sollten wir diese exportieren und von mir auch gleich die faulen Säcke ohne Migrationshintergrund mit drauflegen als Zugabe. Was mich am meisten ankotzt ist, dass diese Typen immer angeben, so viel zu können und dann reisen sie über den halben Globus von Staat zu Staat bis sie in Deutschland sind und haben nirgendwo mit ihren ach so hohen Qualifikationen Arbeit gefunden. Der Typ kann von mir aus Starverkäufer am Bazar in Bagdad gewesen sein, hier ist er eine faule Pflaume, die siech auf unsere Kosten erhalten lässt und mutmaßlich auch noch Verbrechen in Deutschland und an Deutschen begeht.

  3. alle Asylanten und Flüchtlinge sofort abschieben
    alle Moslems, Araber und Neger sofort abschieben
    mein Opa war Rassist mein Vater war Rassist
    meine Brüder sind Rassisten und ich habe mehr rassistische Gene im Blut
    als rote und weiße Blutkörperchen ich bin stolz darauf .

  4. Leute mit Islam-Chip im Kopf, Afro-Lethargie in den Gliedern und Zigeunertalent in den Fingern werden von den Deutschlandhassern und Volksfeinden massenhaft nach Deutschland geholt. Der Bevölkerungsaustausch ist in vollem Gange und nicht mehr aufzuhalten, wenn der Michel nicht endlich aufwacht und erst die Verantwortlichen aufhängt und dann dem ganzen nutzlosen Pack aus Weitfortistan den Geldhahn zudreht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.