123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

19 Gedanken zu „zensiert picdump #207“

  1. Was soll diese albanische Polizeibeamtin? Als ob die in diesem Drecksland in irgendeiner Form für Recht und Ordnung sorgen kann …..zum Hundestreicheln kann man sie aber einstellen. Das macht sie bestimmt toll.

  2. „Kam eine Frau in den Schuhladen…“ Parkt aber mit dem Auto im Laden. Das Foto hätte man vielleicht gleich nach dem Schuhladen „Al Bundy“ reihen können. Aber sonst ist alles perfekt. Irgendwas mit Hitler ist dabei, Mettchen und natürlich auch Bären, so wie es sich gehört für eine sehr gute Bilderserie.

  3. wieder einmal ein sehr guter dump von höchster qualität.bild 130 sind viel zu wenig schilder so verteht man gar nich was sie die schilderaufsteller wollen.
    was stellen sie sich vor? geht man zu DATSUN um sich einen M3 AMG quattro STI R kaufen zu wollen.sagt aber nur in bar!ach geht ja nicht wegen nur 5000 ya. soooo ein pech dann eben nicht. laut lachend wieder gehen xD kluk

    1. Bla bla bla. Manche Leute bei pr0gramm denken auch die Seite, die Jungfrauen Nutten finanziert und sich dann als Community im Kollektiv einen auf einen Porno mit einer billigen Nutte einen abwichst, hat das Internet erfunden.

  4. Was soll das mit den Lego Nazi Nachbauten und dem ganzen überschwänglichen Deutschtum in Form von Bismarck. Sowas ist in Zeiten von Ablehnung gegenüber Schutzbedürftigen einfach nur daneben…

  5. Hmm… Geht es nur mir so oder hat noch jemand nach dem schauen dieses Dumps Lust bekommen in Polen einzumarschieren?

    Echt jetzt was sollen die ganzen Panzer? Und die schlecht versteckte Hetze gegen geflüchtete?

    1. Wieso versteckt?
      Hier gab es schon immer eher „radikalere“ Inhalte. Wobei man auch nicht alles so ernst nehmen sollte. Unsere Picdumps sind eben nicht 0815 Kram, sondern beinhalten alles was so die Woche angefallen ist und auf Bildern im Netz erschienen ist. Und aktuell eben auch Flüchtlingskram – der immer absurdere Zustände annimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.