123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

50 thoughts on “Achtung Kontrolle – Der Türke ohne Fahrschein”

  1. jo 8 und 7 haben recht

    Und so aufführen muss er sich jawohl nich, bringt ja eh nix, die haben ihm ja sogar vorgeschlagen nur die personalien aufzunehmen und ihm die 40 euro zu erlassen

  2. @5 falsch!
    Die Gesellschaften dürfen auch nach der Fahr die Karte verlangen, wenn sie wbeweisen können, das der Fahrgast im Zug war. Das ist hier ja wohl eindeutig der Fall.

    Desweiteren gilt auf allen Bahnhöfen Hausrecht der Eigentümer, hier können sie die Rotzbengel auch festhalten wenn sie wollen, bis die Polizei eintrifft!

    Alleine die Sprechweise unseres hier gezeigten Ausländischen Mitbürgers lässt zu wünschen übrig! Hätte er nichts zu befürchten würde er auch nicht so einen Aufstand schieben!

    Aus genau diesen Gründen wende ich mich der Kamaraüberwachung in unserem Staate nicht mehr 100prozentig ab. Dieses Schwarzkraut muss gepackt werden – in Zukunft werden sie auch merken, das gezielt gegen solche "Täter" vorgegangen wird!

    Glücklicherweise hat der Bund da noch einige Joker in der Hand, die man gegen diese Muchels noch ausspielen könnte…

    BTW: ER kennt seine Rechte in Deutschland – aber seine Pflichten wohl nicht!

    Zitat: "Ich hätte mir doch ein Ticket kaufen … *denkpause* …" verkackt, Bruder Mohammed!

    Und sobald der arme Kerl merkt, dass er keine Chance mehr hat, fangen die "ich fick seine Mutter"-Sprüche an – wie von diesen gesellen schon lange gewohnt!

    Letztenendes kommt dann das, was jeder Muchel in einer solchen Situation versucht: Beweislage erdrücken – er hat ja schliesslich für alle anderen Monate auch ein Ticket, nur diesen nicht – wie seltsam! Aber nichts desto trotz: das 2. mal verkackt, Bruder Mohammed!

    Dann greift das dritte Muster: Die wendung an einen "Landsmann" der ihn doch "verstehen" sollte – aber das hier in Deutschland immer mehr sogenannte "Landsmänner" sich wie Deutsche benehmen, und ordentliche Jobs ausführen, die auch PFLICHTEN beinhalten, geht an Bruder Mohammed vorbei!

    Alles mittlerweile gewohnter Alltag! Schön, das Eure Verwandten eurer Volk hier in Deutschland so beliebt machen – liebe Moslems!

  3. @14
    Er hat sachlich kommentiert mehr nicht, weshalb du ihn auch nicht anzugreifen brauchst, weil das zeugt eher von deiner Armut. (Wird ja schlimmer als in 4Fuckr hier)

    Das ist einfach ein armer Mensch, der seine Fehler nicht eingesteht und sogar sein Glauben dafür verrät "Ich schwöre auf Koran, Gott ist mein Zeuge". Aber das ist etwas anderes, wenn er sich selbst verhöhnen möchte, soll er machen wie er will.

  4. der beitrag von 12 zeigt, dass deutschland genug eigene bauern hat, warum brauchen WIR die schafshüter aus dem nahen osten?
    und stimme 13 voll zu, aber ohne den ganzen moslem-mist…

    und kommt mir nicht mit nazi, ich bin erfolgreich integriert…

  5. @13 TurricaN (15.12.2008 – 01:29 Uhr)
    "Aus genau diesen Gründen wende ich mich der Kamaraüberwachung in unserem Staate nicht mehr 100prozentig ab"< WTF ?!?! >_<

    Nur weil der keine Strafe zahlen wollte?
    Wenn der mit einem Sprenggürtel und einer Ak47 rumgwedelt hätte, dann würde ich auch noch mal drüber nachdenken….

    Btw.: Ich bin auch schon 100mal schwarzgefahren …und ?

  6. wie dieses dumme stück dreck versucht sich raus zu reden
    "ich bin ausländer" oder am besten war "ihr behandelt mich wie ein terrorist, wie ein terrorist".

    sowas von lachhaft, diese ungläubigen meinen einfach das sie was besonderes sin.

  7. ps: alle ungläubigen werden in ihrem eigenen blut ersäufen,
    und wir dann auf ihren toten körpern tanzen und lachen.

    ich schwöre dir hiermit denn geiligen krieg @dschihad
    gott ist mein zeuge

  8. bester Post seit langen Feivel, sehr gut!

    Der hat bestimmt nur so einen Aufstand gemacht, weil er kein Visum hat und Angst davor hat abgeschoben zu werden.
    Will den zwar nicht in Schutz nehmen, find aber das die maßlos übertreiben.
    Solln sie ihn doch einfach gehen lassen.
    Wenn sie einmal seine Personalien haben, lassen die den eh nicht in ruhe, egal ob er nu einen hatte oder nicht.
    Das die den gegen seinen Willen festhalten, ist meiner Meinung nach auch nicht rechtens.
    Das Gesetz, dass man seinen Fahrschein noch nach der Fahrt behalten soll ist ja wohl auch total lächerlich.
    Aber wer heutzutage bei völlig überhöhten Preisen noch in die Bahn steigt, ist letztendlich selbst drann Schuld, wenn man bedenkt dass man neuerdings sogar für Hunde, Taschen, Fahrräder ect. einen Fahrschein braucht^^

    Btw: Brauch ich für Hund, Tasche… eigentlich einen Kinderfahrschein oder einen für Erwachsene?
    Oder kommt es vlt. sogra drauf an wie alt diese sind xD

  9. Brenoli hat Recht, wenn ich ausser U-Bahn oder so steige werf ich den Fahrschein auch immer auf meinen Sitz. Oder ich quetsch den zwischen die Sitze oder so
    Und als sie ihn in den Schwitzkasten nehmen, haben die Kerle sich meiner Ansicht nach auch strafbar gemacht, da die das Kerlchen ja nicht angegriffen hat?

  10. Hauptsache er kennt seine Rechte. Hat er ja auch auf der Schule gelernt.

    Ich frag mich nur, was das für eine linke Schlampe war, die natürlich gesehen hat, wie er sein Einzelticket, Preisklasse 1a, auf dem Sitz hat liegen lassen und trotzdem erst 10 Minuten später zufällig vorbeikam.

  11. die Typen von der Kontrolle handeln rechtens!!!!

    Das Jedermann-Festnahmerecht nach § 127 Abs. 1 Strafprozessordnung (StPO) („Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtigt ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen.“) gestattet es jedermann (auch Minderjährigen) eine Person festzunehmen, die einer Straftat verdächtig ist.

  12. Festnahmegrund kann neben der Fluchtgefahr des Täters auch die Weigerung des Verdächtigen, seine Identität preiszugeben, sein oder die sonstige Unmöglichkeit der Identitätsfeststellung (beispielsweise ausweislos oder aggressiv).

  13. @35 SeXDrUgSRoCkNRoL

    Es ist natürlich nur als obligatorisches Beispiel zu sehen! ICH werde dabei ja schliesslich auch überwacht. Aber ich bin KEINStraftäter. Ich bin weder vorbestraft noch habe ich vor dies jemals zu werden.

    Aber rund 80% der hier gemeinten Freunde der Sonne SIND eben vorbestraft, kriminell und bleiben es zu gut 50% auch…

    Wer sich hier von meiner Meinung dazu auf den Schlips getreten fühlt, der soll sich ein land aussuchen, in dem meinungsfreiheit nicht im Grundgesetz steht.

    Oder eins was kein Grundgesetz hat, wie die meissten der Länder aus dem dieser Abschaum zu uns "rüberschwemmt".

    Sicher, SeXDrUgSRoCkNRoL , ich bin auch sicher schon desöfteren Schwarz gefahren – ob mit Absicht oder unabsichtlich. Aber wenn ich dabei gepackt wurde habe ich keinen Aufstand gemacht wegen ein paar Personalien. Schliesslich hat unsere Polizei besseres zu tun, wie man sehen kann ^^

    "Ausländer in Deutschland gegen kriminelle und parasitenhafte Ausländer in Deutschland" ist ne gescheite Einrichtung! ^^

    Gute Nacht ihr Klappspaten!

  14. @Turrican
    Das ist mir alles wohl bewusst,aber wenn das Volk sich wegen sowas für die totale Überwachung stimmt…ja dann…werd ich in wer weiss wie vielen jahren,wie in "1984" mit einem Teleschirm konfrontiert usw..:-(

  15. Oh Mann, Brenoli, kauf Dir mal ein Buch.

    Was soll daran übertrieben sein? Warum sollten sie ihn einfach gehen lassen? Er hat das Hausrecht verletzt und sich ganz offensichtlich die Mitnahme im Verkehrsmittel erschlichen. Das kann doch niemand ignorieren. Oder wirklich ignorieren wollen.

    "Wenn sie einmal seine Personalien haben, lassen die den eh nicht in ruhe, egal ob er nu einen hatte oder nicht."

    Du lieber Himmel, was werden "sie" wohl machen, die bösen Buben? Werden "sie" ihn verfolgen und ihm den wilden Wullemann auf den Hals hetzen, der sich unter seinem Bett versteckt und nachts erschreckt? Huiuiui.

    "Das die den gegen seinen Willen festhalten, ist meiner Meinung nach auch nicht rechtens."

    Natürlich ist das rechtens. Ich verweise auf Comments 52/53. Blödes Avatar, aber er hat recht.

    "Das Gesetz, dass man seinen Fahrschein noch nach der Fahrt behalten soll ist ja wohl auch total lächerlich."

    Das ist kein Gesetz, Blödmann. Und ob einem völlig verblödeten Hartz-Papst wie Dir ein solches Urteil zusteht, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

    Wie gesagt – kauf Dir ein Buch. Das macht schlau.

  16. Duke du Flachzange, hör auf hier Korinthen zu kacken!

    "Warum sollten sie ihn einfach gehen lassen?"
    Weil in der Zeit, wo sich die mit ihm beschäftigen, wahrscheinlich tausend andere Leute schwarzfahren und die das Geld von ihm wahrscheinlich sowieso niemals bekommen werden.

    "Wenn sie einmal seine Personalien haben, lassen die den eh nicht in ruhe, egal ob er nu einen hatte oder nicht."
    Ist so gemeint, dass der bei der Bahn leztendlich sagen kann was er will, 40 Euro muss er denen so oder so zahlen, weil nachweisen kann er es ihnen nicht^^

    "Natürlich ist das rechtens. Ich verweise auf Comments 52/53. Blödes Avatar, aber er hat recht"
    Nur weil hier irgendwer nen Paragraphen ausm Strafprozessordnung schreibt, muss das sich noch lange nich auf alle Sachen beziehen.
    Fakt ist, dass ich schonmal gesehen habe wie jemand vor den Kontrolleuren aus einer Straßenbahn gesprungen ist und ich darauf zu denen meinte warum die nicht hinterherlaufen und sie mir mitteilten, dass die sowas nur in der Straßenbahn dürften und alles andere Polizeisache wäre. Obs stimmt weiß ich nicht, aber ich fang hier nicht an irgendwen anzukacken, nur weil ich vlt nicht mit seiner Aussage zufrieden bin.
    Glaub nicht, das du mit sämtlichen Gesetzen vertraut bist. Außerdem meinte ich ja auch "Meiner Meinung nach", also bevor du anderen Leuten an Kopf würfst sie sollten sich ein Buch kaufen, lern lieber erstmal lesen xD

    Und lass mich doch das "Gesetz",dass man seinen Fahrschein noch nach der Fahrt behalten soll lächerlich finden wie Turrican schon meinte "in diesem Land herrscht Meinungsfreiheit", also Klappe zu du Lappen

  17. Weißt Du Brenoli, Du hast einfach keine Ahnung.

    "Glaub nicht, das du mit sämtlichen Gesetzen vertraut bist."

    Genau da liegst Du falsch. Denk mal drüber nach.

  18. Aaaach, das war nur eine berufsbedingte Übertreibung. Brenoli weiß, wie´s gemeint war.

    Und die Vorschrift des § 127 StPO bringen sie sogar Sicherheitsfachkräften bei, wenn die nach § 34a GewO ausgebildet werden. Das ist echt Grundlagenwissen für aufgeklärte Bundesbürger.

    Bei der Gelegenheit darf ich den admin darauf aufmerksam machen, daß die durch mich gewonnene DVD noch immer nicht bei mir eingegangen ist. Was ich scheiße finde.

  19. Nein, in seinem Fall an den Nerdpol. Gewinnde ich jetzt einen Preis für den schlechtesten Witz des Tages?

    Nein, ernsthaft – Soviel liegt mir auch nicht dran, aber ich hab ca 5 mal versucht, an deine komische @germanischesreich.com-Adresse zurückzuschreiben, sowohl mit Yahoo als auch mit Google als auch mit meinem eigenen Server, alle erzählem mir was von keinem DNS- und MX-Record und sie an diese Adresse schlichtweg keine Mail schicken können. Auch meine Mails an [email protected] sind unbeantwortet geblieben. Bin ich versehentlich als Jude erfasst worden? 🙁

  20. WAAAAAAAAAAAAAS? Du spinnst wohl. Selbstverständlich habe ich unverzüglich – also ohne schuldhaftes Zögern – auf Deine freundliche Anfrage geantwortet. Und ich habe keine Nachricht bekommen, daß die Antwort-Mail nicht versendet worden sei. Sieh einfach nochmal nach, die muß nach Bonn!

    However, ich schreib´s nochmal. Mir liegt nämlich was dran.

  21. Cooooool. Warum hast Du gewonnen – wegen der Anzahl Deiner Punkte oder, so wie ich, wegen der beeindruckenden Qualität Deiner Beiträge, die sich von dem flachen Geblödel der ansonsten hier rumoxydierenden Hartz-Päpste positiv abhebt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.