123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

3 thoughts on “Best of Japan”

  1. 8 Refuckies, in Worten ACHT, ist es gelungen in Japan einzusickern. Eine Art Kombination aus FDP und AfD in einer Partei regiert Japan rechts seit Kriegsende. Japan hat außerdem noch einen Kaiser.

    Japaner lassen Refuckies aber nicht am Flughafen verhungern. Sie fragen höflich alle paar Stunden ob der Refuckies ein sehr gutes Essen im Rückflieger zu sich nehmen will.

    Japans Firmen dürfen nur dann Ausländer anstellen, wenn es keinen Japaner gibt, der das Gewünschte kann. Dabei interessiert es die Regierung herzlich wenig, wenn eine Firma eine Putzfrau will. Sie muss dann eben eine abwerfen, anderen Überstunden zahlen oder automatisieren.

    In der Robotertechnologie ist Japan führend in allen Bereichen. Selbst Pflegeroboter, die keine Krankheiten wie Menschen übertragen, gibt es schon.

    Auf Grund der Refuckieplage in Deutschland sind die Rentenkassen in Deutschland leer. In Japan sind sie bei sinkender Bevölkerungszahl auch noch voll, da es so immer mehr BIP pro Einwohner gibt und die Höhe der Renten ist von der Höhe des BIP abhängig.

    In Japan werden Menschen würdevoll alt. Im letzten Dienstjahr darf man dort den ganzen Tag Zeitungen lesen oder Surfen. Nur wenn der Nachfolger zugibt etwas nicht zu können hilft der baldige Rentner freundlich.

    In 30 Jahren werden wir alle die Japaner beneiden, die das gleiche hochwertige Neandertalerhirn mit hohem IQ und PQ haben wie autochthone Deutsche.

    Leider haben wir nicht gemeinsam gesiegt! Dadurch ist Europa von Gesocks heutzutage überflutet. Man weiß heute, dass nicht nur jooden primitive negroide Gene betreffend der Gehirnanlage haben, sondern auch sehr viele heutige Südeuropäer. Diese negroide Gene führen zu niedrigem IQ und PQ, senken die Paktfähigkeit und schaden Europa.

    Daher muss Europa alles daransetzen, dass negroide Gene, die sich auch bei Anatolen gehäuft finden möglichst komplett aus Europa verdrängt werden. Das hebt den Fortschritt und die Sicherheit und sichert damit Wohlstand und den Weltfrieden.

  2. Die Japaner nehmen genau 12 Asylanten im Jahr auf. Sie wollen ihre kulturelle identität bewahren. In Japan gibt es keine Moscheen und Moslems dürfen nicht einwandern. Außerdem gibt es in Japan keine linken Taugenichtse. In Japan kann jeder lesen und schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.