123

Bewaffnetes Amerika

<%image(20080313-1.jpg|550|370|)%>

<%image(20080313-2.jpg|550|370|)%>
Gauge und Shane mit Tattoo, Pennsylvania
Waffen: BU5HMA5TER AR-15, MAG-7 12 GAUGE SHOTGUN, HK SL8, M0SSBERG 500, SAIGA 12, POLYTECH AK-47, THOMP50N .45

Ich besitze Waffen aus verschiedenen Gründen. Anfangs war es, glaube ich, die Anziehungskraft von Dingen, die »gefährlich« sind, Dinge, die nicht unbedingt als normal oder akzeptabel angesehen werden oder von denen sich andere Leute fernhalten. Ich begann mit einer Mossberg 500. Damals glaubte ich, dass es dabei bleiben würde. Ich schoss ein paar Mal mit dem Gewehr und war ruckzuck süchtig geworden. Heute, einige Jahre später, besitze ich eine Sammlung von fast zwanzig Schusswaffen. Als Vater fühle ich mich mit Waffen im Haus sicherer

<%image(20080313-3.jpg|550|370|)%>
Sean, Florida
Waffen: AK-47

Ich besitze eine Waffe, weil es mir Spaß macht, auf dem Schießplatz zu schießen. Ich bin Buddhist. Ich glaube nicht an Gewalt und ich glaube nicht daran, eine Waffe zu gewalttätigen Zwecken einzusetzen. Ich glaube, dass eine Waffe an sich nicht gewalttätig ist, lediglich eine Person kann gewaltbereit sein

<%image(20080313-4.jpg|550|370|)%>
Ry, Washington
Waffen: BUSHMASTER XM15 E25 2006 SEBR

Ich besitze eine Waffe, weil es ein entwaffnetes Volk erfordert, um einen Völkermord zu begehen. Mir wird das nicht zustoßen. Ich werde nicht tatenlos bei so etwas zusehen

<%image(20080313-5.jpg|550|370|)%>
David, Krystle, Noel, Kassandra und Kindra, Pennsylvania
Waffen: H+R 12 GUAGE, TRADITIONS FLINTLOCK .50, SPRINGFIELD XD9, GLOCK 17 9MM

David: Die Jagd ist meine Lieblingsbeschäftigung. Hauptsächlich geht es um die Stille bei den Spaziergängen in den Wäldern. Ich kann dort Stunden über Stunden zubringen.

Krystle: Ich habe meine Waffe vor allem für die Jagd. Ich wuchs mit Waffen auf. Mein Dad kaufte mir meine allererste 22er. Dann schoss ich mein erstes Reh mit meinem russischen Gewehr. Später kamen Vorderlader und Pfeil und Bogen dazu. Ich habe bisher drei Rehe geschossen. Das letzte mit diesem Steinschlossgewehr. Es machte danach nicht mal mehr einen Schritt. Es fiel einfach um.

Noel: Früher habe ich Waffen gehasst. Sie machten mir Angst. Dann nahm mein Mann mich mit zum Schießplatz und es machte mir Spaß. Später gingen wir immer mit Freunden, und meine Einstellung änderte sich vollständig. Nicht Schusswaffen bringen Menschen um, sondern andere Menschen. Als die Kids noch jünger waren, war ich mir nicht sicher, ob ich so etwas Gefährliches im Haus haben wollte. Dann wurde mir klar, dass es in einem Haus sehr viel gefährlichere Gegenstände gibt als eine ungeladene Waffe. Heutzutage habe ich kein Problem mehr damit und ich liebe es, zu schießen

<%image(20080313-6.jpg|550|370|)%>
Nicky, Pennsylvania
COLT AR-15

Ich besitze 32 Handfeuerwaffen und 17 größere Schusswaffen. Ich bin kein Sammler. Ich kaufe einfach nur gerne Waffen. Ich weiß nicht, ob ich zwischen meinen Schusswaffen und meinem Motorrad wählen könnte

<%image(20080313-7.jpg|550|370|)%>
Brother Robb, Ohio
Waffen: REMINGTON 870 HOME DEFENSE 12 GAUGE und NEW ENGLISH TRANSLATION (NET) BIBEL
Weitere Waffen: Savage 7mm Rem. Mag, Sig Sauer 2340 (.40S&W), Springfield Armory XD .45ACP (gold slide), Glock 22 (.40S&W) , Browning Buckmark, ein jugoslawisches SKS (7.62x 39), CZ 75 P-01 (9mm)

Ich habe mich eigentlich nie für Waffen interessiert, bis ich Bowling for Columbine gesehen habe. Der Film schien mir unbelebte Objekte zu dämonisieren, und ich lehne das ab bei Dingen, die nicht denken oder fühlen und keine Vorstellung von Moral haben. Ich verstehe, warum Menschen emotional auf böse Dinge reagieren – Mord und Raub zum Beispiel. Ich habe darüber nachgedacht, und nach dem Film bin ich auf einen Schießplatz gegangen, um aus erster Hand die Erfahrung zu machen, worum es bei dem ganzen Hype eigentlich ging. Es war wie ein Funke. Danach kaufte ich mir zwei Pistolen

<%image(20080313-8.jpg|550|370|)%>
Mike, Florida
Waffen: HK USP 40, MOSSBERG 590

Ich besitze Waffen, weil ich sie mag. Und weil ich es darf

<%image(20080313-9.jpg|550|370|)%>
Kevin mit Buddy, Kentucky
Waffen: 146LD: FN-RS 2000
Weitere Waffen im Uhrzeigersinn von links: AR-15, M1 Garand, HK MP5, HK USIP .40 R, ACC Evolution .40 SW, Glock 19, AA Evolution 9mm, RAC Phantom .22LR, HK USP .45, AAC Evolution .45, Remington 870, GGG 45, Bulldog Terminator, Remington 700 PSS

Als jüdischer Amerikaner ist mir deutlich bewusst, dass sechs Millionen Menschen meines Volkes in den dreißiger und vierziger Jahren in Rußpartikel verwandelt wurden. Als Verfechter der Bürgerrechte weiß ich, dass Worte ab einem bestimmten Punkt nicht genügen werden, wenn jemand deine Tür eintritt und dich aus deinem Haus zerrt, weil du jüdisch, schwarz oder schwul bist. Man kann nicht für die Bürgerrechte eintreten, ohne für Waffen zu sein. Es ist scheinheilig, jemandem das grundlegendste aller Menschenrechte zu verweigern – das Recht, sich selbst zu verteidigen

<%image(20080313-10.jpg|550|370|)%>
Maggie und Gwen, Pennsylvania
Waffen: MARLIN .22, KELTEC P-11, KIMBER PRO-CARRY .45

Gwen: Mir macht Schießen Spaß, aber ich besitze Waffen auch zur Selbstverteidigung gegen alle möglichen Kriminellen, inklusive jene, die Probleme mit Minderheiten haben. Als Überlebende eines sexuellen Übergriffs tröstet es mich, dass ich so die Stärke wiederfinde, die man mir mir Gewalt genommen hat . Mich zu bewaffnen, gleicht das Kräfteungleichgewicht zwischen dem Angreifer und mir aus und ermöglicht es mir, mich zu wehren, wenn jemand noch einmal versuchen sollte, mir etwas zu nehmen, was ich nicht zu geben gewillt bin. Wir haben alle das Recht, selbst die Erlösung von dem Bösen zu sein, wenn wir uns dafür entscheiden. Dieses Recht darf nicht angetastet werden von jenen, die versuchen, unsere Leben nach ihren Vorstellungen zu formen, egal ob es aus niedrigstem Eigennutz oder dem edelsten Altruismus geschieht

<%image(20080313-11.jpg|550|370|)%>
Avery, Miles, Gregg und Theresa mit Ginny, Arizona
Waffen: SUPRESSED RUGER 10-22 FS, M1 GARAND, TWO AR-15 FS-ONE SUPRESSED

Gregg: Die Leute, die gegen Waffen sind, können von unglaublich vielen Situationen berichten, in denen Waffen nicht gut sind und ich stimme ihnen sogar zu. Aber wenn es unter hundert Vorfällen eine einzige Situation gibt, in der man mit einer Waffe das Leben seines eigenen Kindes retten könnte, würde man alles dafür geben, es auch zu tun.

Theresa: Vor Jahren sah ich einen Einbrecher im Fernsehen, der sagte, seine größte Angst sei ein Hausbesitzer mit einer Schusswaffe und dass er sich augenblicklich ergäbe, wenn der Hausbesitzer eine Waffe auf ihn richten würde. Und wenn er vorher wüsste, dass es in einem Haus eine Waffe gäbe, würde er es nicht ausrauben. Genauso schnappte man ihn – eine Frau zog eine Waffe, während er ihr Haus ausrauben wollte. Ich will nicht in eine Situation geraten, in der ich eine Waffe benötige, aber keine habe

<%image(20080313-12.jpg|550|370|)%>
Howard, Pennsylvania
Waffen: C. SHARPS ARMS CO. MODEL 1874 IN .45-70

Ich interessiere mich für Geschichte und für alte mechanische Geräte – und Waffen vereinigen beides. Außerdem bin ich Sportschütze

<%image(20080313-13.jpg|550|370|)%>
Christina und Keary mit Clio und Evey, New Mexico
Waffen: Fedord M-14a, Imbel/ Enfield L1A1, Imbel STG-58, Mossberg 500, lshapore ZA1 Jungle Carbine, Arisaka Type 38, Enfield # 1 Mk3, Enfield #4 Mk2, Mosin-Nagant M91/30, Tula SKS, Romak AK-47, Glock 35, Glock 26, Webley MK4 u.a.

Christina: Ich habe mich imm er für Waffen interessiert und wollte gut im Schießen werden. Ich sammle Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg.

Keary: Feuerwaffen sind die letzten handfesten Überbleibsel der Militärgeschichte, die Leute sammeln können und an denen sie Freude haben können. Andere Dinge, wie Uniformen und auch die Soldaten selbst, sind vergänglich – diese Waffen aber werden auch noch in hundert Jahren funktionstüchtig sein

<%image(20080313-14.jpg|550|370|)%>
Diego und Nakita mit Fiona, Pennsylvania
Waffen: CE TME , MARLIN, SPRINGFIELD XD .45

Diego: Wenn es irgendwann so weit kommen sollte, dass ich mein Leben veteidigen muss, traue ich niemandem – vollkommen egal, welchen Schwur er abgelegt oder welchen Vertrag er unterschrieben hat. Ich bin aus Brasilien in die USA gekommen. Der zweite Zusatzartikel ist eines der besten Dinge, die es in diesem Land gibt.

Nakita: Ich wuchs in Russland auf. Mein Vater hatte immer Waffen in seinem Schrank. Ich wusste genau, wo sie waren, wie man sie benutzt und war auf jede Notsituation vorbereitet. Wenn jemand mein Leben oder das meiner Verwandten gefährdet, wäre ich bereit, sie zu benutzen

<%image(20080313-15.jpg|550|370|)%>
Jennifer, Chris und Daniel, Washington
Waffen: AR-15, REMINGTON 870, M1A, COLT MK IV

Jennifer: Ich würde sagen, wegen der Sicherheit. Es gibt einem das Gefühl von Sicherheit in seinem eigenen Haus, zumindest so lange man verantwortungsbewusst mit den Waffen umgeht. Vor allem wegen unseres zweijährigen Sohnes müssen wir sie sicher verstauen. Dann sind alle glücklicher und fühlen sich geschützt.

Chris: Einer der Hauptgründe, warum ich eine Waffe besitze, ist, weil es dank unserer Vorväter, der Verfassung und dem zweiten Verfassungszusatz unser gottgegebenes Recht ist. Meine Familie hat in den zehn Generationen, die ich zurückverfolgen kann, schon immer Waffen besessen. Es ist bei uns eine Art Familientradition, außerdem ist es unser Recht

<%image(20080313-16.jpg|550|370|)%>
Avery, Oregon
Waffen: SIG 226, TAURUS .357, MOSSBERG 500, AK-47

Am Anfang war es kindliche Faszination, und das hat sich dann irgendwie weiterentwickelt. Ich begann, Fotos von Waffen zu sammeln und sie zu zeichnen – so geht es ja manchmal: Über Faszination zu Besitz. Es gibt Leute, die glauben, dass man als Waffenbesitzer ein gewalttätigerer Mensch ist – das glaube ich aber nicht

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

11 thoughts on “Bewaffnetes Amerika”

  1. Ich bin grad voll neidisch auf die ganzen Amerikaner mit ihren ganzen Waffen. Ich will auch ’ne M4, M16A1, M14, AK47, Mossberg500 u.s.w. haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.