123

Bombays Restaurants


„Hitler-Restaurant“ in Bombay
„Wir wollen den Menschen sagen, dass wir anders sind, genauso wie er eben anders war“, meint der Besitzer. Die jüdische Gemeinde ist geschockt.

Bombay – Ein nach Adolf Hitler benanntes Restaurant in Bombay (Mumbai) hat bei der jüdischen Gemeinschaft Indiens Entsetzen hervorgerufen. Das Restaurant „Hitlers Kreuz“, ganz in den Farben der Reichskriegsflagge rot, weiß und schwarz gehalten, wirbt dem Namen entsprechend auf Plakaten mit dem Hakenkreuz. Am Eingang werden Besucher von einem riesigen Bild des Diktators begrüßt.

Das Restaurant zeige, dass sich viele Menschen nicht darüber im Klaren seien, wie viel Leid Millionen Juden von einem einzigen Mann zugefügt worden sei, sagte der Vorsitzende der indischen jüdischen Vereinigung, Jonathan Solomon, am Montag. „Wir werden diese Glorifizierung Hitlers stoppen“, sagte er, ohne Einzelheiten zu nennen.

„Wir wollen den Menschen sagen, dass wir anders sind, genauso wie er eben anders war.“
RestaurantbesitzerDer Inhaber des Restaurants verteidigte die Namensgebung mit dem Versuch, sich von anderen Gaststätten in der Finanzmetropole abzuheben. „Dieser Name wird den Leuten in Erinnerung bleiben“, sagte Punit Shablok. Zwar wolle das Restaurant keine Werbung für Hitler machen. Aber: „Wir wollen den Menschen sagen, dass wir anders sind, genauso wie er eben anders war.“ Nach der Eröffnung des ersten Restaurants vergangene Woche, solle „Hitlers Kreuz“ als Marke etabliert werden und mit weiteren Filialen expandieren, sagte die Managerin. Neben europäischem Essen gibt es in dem Lokal einen Salon zum Rauchen der indischen Wasserpfeife.

In Indien gibt es nur noch eine kleine jüdische Gemeinschaft. Die meisten Juden wanderten in den vergangenen Jahren nach Israel oder in westliche Länder aus.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

2 thoughts on “Bombays Restaurants”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.