123

Das Bermuda Dreieck – Todesfalle im Atlantik

Seit Columbus über rätselhafte Phänomene im Seegebiet zwischen den Bermudas, Florida und Puerto Rico berichtete, bestätigten sich seine Beobachtungen über die Jahrhunderte: Immer wieder verschwanden dort scheinbar spurlos Luft- und Wasserfahrzeuge.

Ein Dorado für Grenzwissenschaftler. Ufos, Raum-Zeit-Sprünge und höhere Mächte wurden als Ursache ebenso vermutet wie Seeungeheuer oder obskure amerikanische Militärexperimente. Doch für die meisten Phänomene gibt es ganz natürliche Ursachen.
Sendetermine

Tatsächlich blieben die unheimlichen Vorgänge lange rätselhaft. Doch einige Wissenschaftler und Forscher wie Larry Kusche konnten bei genauerer Analyse der oft bizarr anmutenden Geschichten überraschende Fakten zu Tage fördern und für die meisten Mysterien natürliche Gründe nachweisen – wie besondere Strömungsverhältnisse, Wirbelstürme oder vom Meeresboden aufsteigende Gasblasen.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.