123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

18 thoughts on “Die wahre Geschichte der Teletubbies!”

  1. Ich wollt nur sagen Kartoffeln kommen au amerika und wenns den trüken hier net gefällt bzw. die menschen hier net mögen dann geht doch in euer mittelalter land zurück und fickt eure schwestern!

  2. Kartoffeln kommen im eigentlichen aus Chiloé zumindest fand man dort die Älteste.Aber auch Peru wurde lange Zeit als Ursprungsland der Kartoffel angesehenen.
    Sonst stimme ich dorfman aber zu, sollte es dir hier nicht gefallen verpiss dich und gehe wieder Schweine ficken.
    mfg

  3. KOmmt mal etwas Nazisatire flippen die Zecken aus.

    Ich versteh Euch nicht. Ihr habt doch was Ihr wollt, über Hitler und die Deutschen wird sich lustig gemacht. Aber Satire setzt halt beim Empfänger ne gewisse Grundintelligenz voraus. Die scheint Euer Volk nicht zu haben. Ich nenn jetzt extra keine Nation beim Namen. Aber zu 90% weiss doch so oder so ein jeder wer gemeint ist. Griechen, Chinesen, Italiener und Japaner können sich ja auch benehmen und werden seit Jahren in Deutschland leise akzeptiert.

    Und genau darum geht es: Um euch Schwarzköppe, die, die ihr einfach nicht verstehen KÖNNT, weil ihr Aufklährungstechnisch noch nicht auf unserem Level seid. Es sei Euch verziehen. Knapp 250 Jahre Zeitverlust sind auch eine Menge Holz! Wir grotesk müssen Euch Flugzeuge erscheinen… *lach*

    Und wie man sehen kann, hat Poster Nummer 4 es ganz richtig erkannt: Geht zurück in Eure mittelalterlichen Familienumfelder und am besten direkt in Euer Land zurück, wo Eure primitiven, zurückgebliebenen, Schweinefleischverschmähenden Kulturen praktiziert werden!

    Und dabei schmeckt Schweinedöner so -verdammt- gut. Wieder mal eine Marktlücke…

  4. oh… der Kanake hat ein Wort gelernt…. "HUSO" sehr gut, das wird Dir helfen Anschluss in der Pestalozzischule zu finden.

    Ja, ich bin ganz sicher, auch Du kannst Dich mit Deinesgleichen anfreunden.

  5. @20
    Warum? Ich habs doch zugegeben! ^^ Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Nebenbei: Woher willst Du denn wissen, dass ich Deutscher bin – ich bin vielleicht im Gegensatz zu den Schwarzköppen nur gut integriert! ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.