123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

96 thoughts on “Die zensiert.to Mittwochsgeschichte!”

  1. doch alleine der Gedanke daran versetze ihn in einen solchen wutanfall das er seine Mutter anrief um mit ihr telefonsex zu treiben, denn ..

  2. … seine Mutter hatte so viel Erfahrung damit, dass Feivel sich schnell wieder beruhigte. Doch als er "ihn" rausholen wollte, merkte er, dass er seinen penis ja verspeist hatte, also..

  3. "an Feivels Zunge, denn Feivel liebt den Speichelaustausch mit anderen Männern, doch Plötzlich.."

    … stellt sein Vater fest das Feivel ein holländisches Penismädchen ist!

  4. auch pfeivels bruder war beim federballtraining und wollte sofort mit feivel eine nummer schieben, aber da er nicht wollte das er behinderte kinder bekommt, zog er sich…

  5. .. dass feivel so gekleidet in in Neuköln nicht auffiel war seit langem bekannt, als er jedoch mit seinem mofa eine 120kg schwere frau anfuhr, richtete sich die aufmerksamkeit eines in neuköln wohnhaftenen stinkenden mobs nur noch auf ihn, weil….

  6. …er ihn dennoch in den mund nahm, weil er hörte, dass Kot wichtige Nährstoffe beinhalte. Als dann plötzlich Bronko um die Ecke kam und…

  7. .. HEIL FEIVEL schrie, doch er den herannahenden Neuköllner Mob, speziell mit der Ossendorfer Gang nicht sah, und so geschah es, dass…

  8. Feivel Aids hat, da zock sich der Pöpel zurück und Feivel hatte durch seine Berlintour viel Scheiße hinterlassen, dass Hitler auferstand und…

  9. sah er den pedobär auf de lauer im gebüsch, durch eine verwirrende un kranke überredungs aktion überredetet er den bären mit in die schule zukommn und drückte ihm gleichzeitig eine pumpgun in die tatzen worauf er verrückt vor gier in die schule rannte und alle erwachsene tötete um sich später jedes kind einzeln vorzunehmen…

  10. bronko wollte mehr von dem eis und weil er ein kack arbeitsloser nichtsnutz is wollte er den kerl bescheissen, der das koteis an die community verteilt…

  11. Doch grade als er sich dachte :"Hmm… 88 Kommentare…das war doch was ?!" rannte er los um sich verstärkung bei Mr.T zu holen um dann…..

  12. ..presste die letzten Worte aus unserem geliebten Bär, der sagte, er habe zu viele Killerspiele gespielt, nur deswegen habe er die vielen Kinder missbraucht. Feivel gestand sich ein, dass…

  13. es außer Horst Schlemmer keine hübschen Menschen auf der Welt gibt, dies jedoch unmöglich ist, da man dann kein Maß für die Schönheit mehr hätte. Somit holte er sich einen Spaten um sein eigenes…

  14. darauf hin reichte der NPD vorstand eine klage wegen der verwendung von verfassungsfeindlichen symbolen ein, scheiterte aber, denn seit dem 1.3.2008 ist diese handlung nicht mehr strafbar

  15. …grinsend sass der bauer auf seinem drecker .er wolle aber unbedingt viel geld deshalb fuhr er schnell in die benachbarte bank rein……….

  16. .. die bank sagte ihn durch ein plötzlichen überfall hatten sie leider kein geld mehr .. was aber garnix machte da er die räuber überfarhen hatte und somt nun mehr als genug hatte ^^…

  17. ".. die bank sagte ihn durch ein plötzlichen überfall hatten sie leider kein geld mehr .. was aber garnix machte da er die räuber überfarhen hatte und somt nun mehr als genug hatte ^^…"

    Plötzlich tauchte, wie aus dem Nichts, ein Schlumpf mit einer braunen(!) Mütze auf. Der Schlumpf machte gaaaanz langsam seine Hose auf. Der Bauer liess die Beute der Räuber fallen, kniete sich vor den Schlumpf und fing an, gaaaanz genüßlich …

  18. …leider übersah er dabei, dass HurenNazi bereits mit dem Geld abgehauen ist um sich auf Tahiti ein schönes leben zu machen und er aus Versehen 80jährige NaziHuren verge…

  19. übringends wollte ich das mal vor ein paar tagen in irgendnem langweiligen fred machen, sagte maddie, aber feivel dieser böse wicht hat sich die idee einfach geklaut…

    PS. der grund warums nich wirklich funktioniert hat: Man muss ja sagen was ihr machen müsst, so wie bei nem behindertenhilfswerk. in den pausen spielt ihr dart und freut euch, wie die letzten junkies.

    PPS. ich rauch mir jetz n kopf 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.