123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

9 thoughts on “Eine Bitte von Gerhard Bosselmann”

  1. Danke Merkel, danke Maas, dank eurer Blödheit mit offenen unbewachten Grenzen und dem Verschenken der Anti-Virenausrüstung an China, sind wir de facto alle eingesperrt. Nach den ersten Toten im Handel – die Verkäufer sind laufend der Ansteckung ohne Atemschutz ausgesetzt – werden diese Streiken und wenn das auch verboten ist, werden sie in Krankenszand gehen und damit bricht die Versorgung zusammen.

  2. Sag nicht „wir“, wenn du unser Volk, also das Volk der echten, tugendhaften und stolzen Deutschen meinst. Du bist nichts davon, du gehörst nicht dazu. Du bist wertloser Dreck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.