123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

35 thoughts on “Endlich mal eine Frau die es kapiert – Sauberkeit ist das A und O”

  1. Seid ihr alle auf Drogen? Wenn ich mein Bier verleert hätte.. würd ich auch alles ablecken. Wir reden hier schließlich vom flüssigen Gold!

  2. Führer, frag mal im Jugendamt Landsberg! 😉

    Auf der Anklagebank zwei Frauen: Martina F., die Kindsmutter, und Petra S., ihre einst beste Freundin. Beide wurden zu Haftstrafen zwischen zwei und drei Jahren verurteilt. "Wieso die kleine Michaela ein solches Martyrium erlitt, ist derart abstrus", sagt Richterin Dagmar Conrad bei Verkündung des Urteils, "dass es jeden billigen Groschenroman in den Schatten stellt." Die Richterin sprach damit an, dass beide Frauen aus Geldnot 2003 in Landsberg mit staatlicher Förderung die Kindertagesstätte "Kinderklatsch" eröffnet hatten. Bis Juli 2005 betreuten sie dort zeitweise zehn Kinder, ohne dass es zu Beanstandungen gekommen wäre.

    Obendrein nutzten sie abends die Räume und Telefone für eine Sex-Hotline. Später bot sich eine von ihnen als "Michele" auf einschlägigen Internetseiten an. Damit das Mädchen von den Anzüglichkeiten nichts mitbekam, schlief es in dieser Zeit im Vorraum der Toilette, in Decken gehüllt, am Boden. Meist gegen Mitternacht ging es dann nach Hause. Für die Fahrt musste die Sechsjährige in mindestens zwei nachgewiesenen Fällen in den Kofferraum des Pkws klettern. "Ich will das Kind nicht sehen", rechtfertigte sich Petra S. damals. Dritten gegenüber gestand sie, Michaela zu hassen.

    Das Gericht verurteilte Michaelas Mutter und Petra S. wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen sowie wegen Körperverletzung. Petra S. traf mit drei Jahren die härtere Strafe, weil sie nach Überzeugung des Gerichts auf verhängnisvolle Weise Michaelas Mutter "dominiert" habe. Sie sei früher Polizistin gewesen, hatte die 38-Jährige geschwindelt. Martina F. gestand reuemütig alle Vorwürfe ein und hatte während der Verhandlung Tränen in den Augen.

    Beide Frauen hatten, wie im Prozess zur Sprache kam, skandalöse Erziehungsmethoden bei der Sechsjährigen angewandt. In zwei nachgewiesenen Fällen wurde sie gezwungen, erbrochenes Essen wieder aufzulecken. Einmal vom Boden, wozu sie sich obendrein nackt ausziehen musste. "Du isst, was ich gekocht habe", hatte ihr Petra S. befohlen. Ein anderes Mal wurde Michaela unterstellt, Geld und Wohnungsschlüssel gestohlen zu haben. Die eine der Frauen hielt sie daraufhin fest, die andere züchtigte sie durch Schläge auf die Fußsohlen. Ein anderes Mal wurde das Mädchen zur Strafe in einer mit kaltem Wasser gefüllten Badewanne untergetaucht.

    Ein Zeuge, vorübergehend Lebensgefährte der Mutter, konnte die Torturen nicht länger mit ansehen. Er machte das Jugendamt auf die Misshandlungen aufmerksam. Michaela lebt seither in einem Kinderheim am Ammersee. Nach Aussage eines im Prozess gehörten Kinderpsychologen wird sie das Geschehene nur durch jahrelange Therapie verarbeiten können. Rechtsanwalt Wilhelm Seitz, der für seine Mandantin Petra S. eine Bewährungsstrafe gefordert hatte, kündigte Revision gegen das Urteil an.

  3. turrican, ich weiß noch nicht, aber vielleicht mach ich nen fansign das dann auf dvd kommt.
    aber das ist dann nicht mehr in der spielzeit aber das ist egal.

    ich lauf wahrscheinlich mit einem selbstersteölten zensiert.to tshirt über die "masters of hardcore" am samstag 😛

    top das ma du muschi!

  4. "In zwei nachgewiesenen Fällen wurde sie gezwungen, erbrochenes Essen wieder aufzulecken. Einmal vom Boden"

    was für verrückte rumlaufen

    @ admin

    schön das ihr mehr beiträge veröffentlicht !!!

  5. hab mir den ersten satz , und die beiden letzten abschnitte durchgelesen und das reicht^^
    aber hey , meine Raumpflegerin hats doch drauf gebts zu!!

    Hab die über "Dummefotzeputzenalles.de" gefunden =)

  6. 16 Acidcor3: Top ich! ^^ 1000 Aufkleber kannst auch DU nicht verteilen! ^^

    20 MeSo: ja, meine Erfahrung hat gezeigt das hier mehrere user unterwegs sind, die sich tatsächlich auf einem höherem Gebiet der Intelligenz befinden, als der große Pulk hier…

    Ich finds auch gut das mehr Updates kommen.. der Sommer fängt an ^^

  7. also ich hab mit den text von TurricaN durchgelesen ^^

    aaach der fußboden wurde bestimmt vorher mit reinigungsmittlen durchgewischt oder sowas…. never war das ne spontane aktion^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.