123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

4 thoughts on “Entenarmee”

  1. Die Enten müssen nur noch das Wort Asyl aussprechen und jede bekommt Sozialhilfe bis ans Lebensende und alle Verwandten, die später als Familienangehörige kommen auch. Wer übrigens Platz hat, der bekommt 5.700 Euro pro Monat und unbegleiteter Ente, da versteht doch keiner, dass Rechte etwas gegen Asylanten haben. Maul sollen die halten und zahlen!

  2. @Stiftung:
    Mann, bist Du daneben! Das sind keine Asylanten, das sind chinesische Laufenten, die gerade als verkappte Virusträger trainiert werden. Außerdem hast Du vergessen, irgendwas über George Soros einzubauen, Schwachmath! Das gibt ’ne Fünfminus von Oberlehrer HJ-Höcke!

    1. Die Enten sind nicht mit den neuersten Smartphones ausgestattet und bringen eben keine teuren Krankheiten wie Hepatis C oder TBC mit, die bei Soros‘ Fonds, die an den Herstellern beteiligt sind, die z. B. pro Fall Hepatis C oder TBC der in Deutschland behandelt wird, 1,6 Mio. Euro aus den Krankenkassen bekommen, die Kasse klingeln lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 


Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.