123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

6 thoughts on “Frei von Platinmenschen”

  1. Wo hat dieser Reporter vom linksextremen GEZ-Magazin moma Frauen und Kinder gesehen? Vermutlich auf alten Schwarzweißfotos von echten Flüchtlingen aus den Ostdeutschen Gebieten.

    1. „Flüchtlinge“? Wie versifft muß man sein, um diese Feiglinge und Volksverräter als „Flüchtlinge“ zu bezeichnen. Da zeigen sich jahrzehntelange Propaganda und Umziehung. Die ganzen sog. „Flüchtlinge“ hätten ihre Heimat verteidigen und aufbauen müssen.

  2. Meinst du die, die von den deutschen Brüdern und Schwestern als „dreckige Polacken“ beschimpft wurden? Ach ja, immer wieder schön, die Volksgemeinschaft.

  3. Naja, ich denke mit auf der Tasche liegen kennt der sich bestimmt aus. Erst im Amt lächerlich hohe Bezüge kassiert (und dabei außer rasistische Scheiße zu sabeln nix geregelt bekommen) um dann in Rente zu gehen und dann bis zu seinem viel zu späten Ende der ganzen Gemeinschaft auf der Tasche zu liegen. Was für eine egoistische und menschenverachtende Einstellung. Der sollte mal selber in so eine Situation kommen. Aber für den würde wahrscheinlich schon eine Kürzung seiner Rente (wenn er sie dann bekommen wird) ausreichen um (eingebildete) Existenzangst zu bekommen. Armes Deutschland (und so wie’s aussieht auch Europa). Das wird in Tränen enden. Und die Affen hier die diese rechte Scheiße glorifizieren, werden die sein die am lautesten schreien wenn wieder der Faschismus an die Macht kommen sollte. Bin ich mal gespannt wie toll die das finden wenn Gestapo und CO hier wüten. Gehirnamputierte Affen.

  4. Die Schweizer lassen sich weder die Schweiz noch den Franken von Refuckies ruinieren. Auch die wenigen Anständigen in den Herkunftsländern der Refuckies, die etwas gearbeitet haben und sich etwas in der Schweiz zur Seite gelegt haben, wollen nicht, dass ihr Geld von dem Gesindel gestohlen wird. Die Schweizer schützen also in Wahrheit die anständigen Ausländer vor den Verbrechern, indem sie diese an der Grenze zurückweisen, aus der Schweiz ausweisen u. s. w.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.