123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

7 thoughts on “Für solche Subjekte brauchen wir mehr Knüppel”

  1. die scheinen mit sich selbst im ungleichgewicht zu sein.jeder soll am besten so leben wie die typen es für richtig halten?
    die merken gar nicht was sie sind

  2. Horst Zensorius, dickes Kind von der Lateinschule für behinderte Waisen, seit 15 Jahren die siebte Klasse wiederholend, vom Vater nur ein Schwulenpornoheft von 1973 geerbt, aus dem er mit seinem Religionslehrer die Geschichten immer wieder nachspielt, hat manchmal Recht.

  3. Ekelhaft, deine kranken Fantasien. Aber es spielen stets andere Männer und irgendwelche Stöcker eine Rolle. Du hast doch hier auch nur wegen „Knüppel „ draufgedrückt.

  4. Knüppel? Draufgedrückt? Ich? Deine Phantasie geht mit dir durch! So spielte sich die Geschichte ab: Dein Hartgeldkunde vom Rangierbahnhof hat auf den Knüppel, der dir aus deinem Popo noch ein bisschen herausragte, draufgedrückt, bis er vollständig verschwand. Für 20 Cent extra.

  5. Oh je oh je…Du bist wirklich abstoßend. Also ich meine physisch ist das ja offensichtlich, so ekelhaft wie du aussiehst. Deswegen gibts auch keine Spiegel in deiner ranzigen Amtsbude (nur im Fliesentisch spiegelt sich ab und zu beim Kippendrehen deine Fresse), psychisch ist das aber fast noch schlimmer. Was du so in die Welt kotzt kann sich wirklich kein normaler Mensch ausdenken. Auch kein unnormaler. Da braucht es schon so einen Hautsack wie dich.

  6. Darüber weiß ich nichts, ich kenne solche Etablissements nicht. Du bist da ja anscheinend Stammkunde. Oder „Service-Kraft“. Du findest das sicherlich normal, aber dein ständiges Rumgeschwule ist nicht normal. Es geht bei dir immer um Knüppel. Schwule, Fantasien mit dem Lehrer etc. Das ist abstoßend, ganz einfach. Du bist so eine richtig ekelige Person.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.