123

G8 – Gegner – Autonome zum Abschuss freigeben

Ein Video von Antifa Idioten nach einem G8 Gipfel.
Ein kleines Lehrvideo wieso der Zaun beim G8 Gipfel sinnvoll ist, wieso die Durchsuchungen zum G8 Gipfel gegen Linke vollkommen in Ordnung waren und wieso die Antifa und Autonome den Staat jedes Jahr Millionen kosten.

Zudem bin ich der Meinung wer mit Steinen nach mir wirft um gegen ein G8-Gipfel zu „demonstrieren“ der hat
1. nix im Hirn
2. gehört in den Bau

Besonders erstaunlich finde ich es wenn sich Linke nach Demonstrationen beschweren wenn sie mal ein paar aufs Maul bekommen, aber erst die Steine werfen und dann heulen…
Ein kleines Video wieso Linke Autonome auch als Terroristen bezeichnet werden können.

Definition Terroristen:

Unter Terrorismus (von lateinisch terror: ?Furcht, Schrecken?) sind Gewalt bzw. Gewaltaktionen (wie z. B.: Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge etc.) gegen eine politische Ordnung zu verstehen, um einen politischen Wandel herbeizuführen. Der Terror dient als Druckmittel und soll vor allem Unsicherheit und Schrecken verbreiten, daneben aber auch Sympathie und Unterstützungsbereitschaft erzeugen.[1] Terrorismus ist keine militärische Strategie, sondern primär eine Kommunikationsstrategie. Terroristen greifen nicht militärisch nach Raum (wie z. B. der Guerillero), sondern wollen das Denken besetzen.

Personen und Gruppen, die Terroranschläge verüben (?Terroristen? bzw. ?Terrororganisationen?), werden oft zusammenfassend als ?der Terrorismus? bezeichnet (etwa in Begriffen wie ?der internationale Terrorismus? oder ?der linksradikale Terrorismus?).

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

9 thoughts on “G8 – Gegner – Autonome zum Abschuss freigeben”

  1. 7 omg (21.05.2007 – 01:33 Uhr)
    jo intressanter finde ich eher, das bei rechten demos mehr bullen wie demontranten da stehn und lenztendlich es nicht mehr zu solchen szenen führen kann, dies aber zu genüge gegeben hat.
    das liegt daran das man die ganzen linken schwachköpfe weghalten muss…
    wenn man rechte ganz normal demonstrieren lässt dann verhalten die sich auch ruhig. ich seh in den nachrichten zu 98% immer nur gewaltätige linke die steine werfen. bei npd oder ähnlichen demonstrationen nicht.

  2. zur information für die die schreien in heiligendamm ist demonstrationsverbot, das demonstrationsverbot beschränkt sich auf einen 200m ring um den zaun, wenn man die bilder sich anschaut dann weiß man auch warum.

    und wer friedlich demonstrieren will kann das auch in 1km entfernung machen, die politiker sehen es eh nicht.

  3. @ 25
    die rahmenbedingungen für polizisten sind auch unter aller sau, die werden in eine alte kaserne gesteckt, müssen sich im schichtdienst ein bett teilen, sprich einer kanns chlafen, der andere hat freizeit (darf aber das gelände nicht verlassen) und der dritte ist arbeiten.

    weil man da geld sparen will…

  4. @ 45

    achso aber brennende autos, mülleimer, steine/flasche werfende linke machen ein gutes bild im ausland?

    was glaubst du was passiert wenne s zu auschreitungen beim g8 gipfel kommt?
    glaubst du das wirft ein tolles bild auf deutschland?

    aber passt ja zu den sprüchen von so antifa affen "nie wieder deutschland"…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.