123
Exklusiv: Geile Camgirls und gratis Camshows - kein Scam! »

16 thoughts on “Geisteskrank und steuerfinanziert”

    1. Danke, vielen Dank, (nicht) jetzt weis ich auch was ENS ist, hätte gerne drauf verzichtet! Und ja ENS sieht so aus als wäre ENS ENS! Da fällt dir nix mehr ein! Wir haben fertig! Aber sowas von!

  1. Nicht etwa, dass ich Fan fremdländischen Brauchtums bin, das in der BRD ja noch erlaubt ist. Aber ich finde es gut, dass Fremdländer Hurensohnfahnen neben REWE-Fahnen mit der Begründung, dass diese in ihrer Gegend nichts verloren haben, zeitnah nach dem hissen wieder entfernt und vernichtet werden. Türkinnen haben ab etwa 30 einen Bart, weniger bekannt ist, dass manche Türken Eier haben und Hurensohnfahnen sofort nach der Sichtung entfernen.

  2. Wie mus MANN denn das Wiggsweggschleckdreck eigentlich „gorrectemente“ anplappern – iss es auch ein ENS, GENS, SCHWENS oder noch was ANDERES?

    Nicht das das überhaupt je in V’rage gähme – wer wollde schon mit dem Hyperwarmwurm „sprechen“ {über was auch. Es schminggt sich ja noch nit mahl…}.

    Aber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.