123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

9 thoughts on “Hilfmittel für Spione. Fehlt nur noch der getarnte Sack für den Pedobären!”

  1. wieso hat der einbrecher eine "versteckte" armbandkamera? er ist doch sowieso eingebrochen und kann jetzt auch mit ner normalen fotografieren… klärt mich mal auf!

  2. spart platz, so kann er sich was anderes um den Hals hängen… außerdem is ne gute Kamera sau teuer, und wenn die kaputt geht wenn er duch die Dachluke hüpt dann isses ja doof und kostet den Staat 2000 Euro.

    is doch logisch -.-

    ich hab grad ein heft und nen Kuli verbrannt… WAHNSINN, das klappt auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.