123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

7 thoughts on “Kermit hat ne Frage”

  1. Kermit 84 weiß nicht, dass Lesben und Schwule grundsätzlich an einer Virenerkrankung leiden, die das Gehirn zerstört. Das ist ähnlich wie bei Alzheimer (jüngster Fall bei einem 6-jährigen, also auch in dem Alter kann Schwulheit schon ausbrechen) wo Menschen eben alles vergessen. Vermutlich hat sich das Mettchen bei einer Freundin, die schon die Lesbenviren in sich getragen hat, in jungen Jahren infiziert und ist seither unheilbar krank. Da kann leider kein Schwanz helfen. Vielleicht aber können in Zukunft, wenn man erst mal öffentlich zugibt, dass die Schwulheit und der Lesbianismus eine Krankheit ist, Medikamente gefunden werden, die ähnlich in der Rezeptur sein werden wie jene gegen AIDS oder Alzheimer. Experimente mit schwulen Ratten haben gezeigt, dass Schwulheit eine ansteckende Krankheit ist!

  2. Während wir am Firmengelände der BRD GmbH durch Genderstudienschreiber ausgebeutet werden, wird in Russland ernsthafte Forschung betrieben. In Sotschi ist mit Hilfe schwuler Ratten der wissenschaftliche Nachweis gelungen, dass Schwulheit in bestimmten Stadien der Erkrankung hochansteckend ist. Vor der Ansteckung vollkommen genetisch idente gesunde männliche Ratten, die sich für weibliche Ratten interessieren, werden nach Kontakt mit den genetisch gleichen schwulen Ratten krank und ebenfalls schwul! Nach der Erkrankung wenden sich die vorher gesunden Ratten nur mehr männlichen Ratten sexuell zu. Dies spricht sehr dafür, dass Schwulheit eine Viren- oder Prionenerkrankung ist, die das Gehirn zerstört. https://www.agitano.com/7-wege-wie-sie-homosexualitaet-heilen-koennen/68148 Sind die Ratten noch im Wachstum bei der Ansteckung ändert sich sogar das Wachstum von Gliedern der Zehen.

  3. 9 Fehler. Bemerkenswert, die Studie von Prof. Dr. Putinski in Sotschi. Hat mit Wissenschaft nichts zu tun, aber das hat dich ja noch nie interessiert. Hier kann der geneigte Leser tiefer in die Materie einsteigen:
    ht tp:// ww w. bibe ltre ue-ju gen d.n et/view topi c.ph p?t=100

    Da tummeln sich die ganzen Walthers rum und simulieren Wissenschaft.

  4. Was? Wo er ihn hinsteckt? Kann ich Dir sagen, Mädel: In das nach übelster Fäkalfäule stinkendes und von allerlei Gegenständen ausgefranstes Arschloch vom völlig unlustigen Rechtschreibearschloch „Feivel“, der nicht nur seinen Namen vom Gründer dieser Seite geklaut hat (und damit alleine schon sein Untermenschentum bewiesen hat), sondern auch offensichtlich noch weniger zu tun hat, als die ganzen anderen Hartzer hier.

  5. Fieki, lies ein wenig auf bibeltreue-jugend. net. Dort bekommst du Beistand und wirst über die Herkunft deiner analen Fantasien aufgeklärt. Wer ist eigentlich David König?

  6. Seltsam, wenn ich zwei Lesben sehe, erkenne ich instantan wer sich den Lederpimmel umschnallt.
    Somit ist es wohl doch wichtig wer hinter dem Pimmel „steckt“, wenn er (der Lederpimmel) denn doppelt ausgeführt ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.