123

Klick-Game.de ein Krebsgeschwür des Internets

Wer kennt sie nicht, diese scheiss Klick-games „du wurdest ausgeraubt blablabla“
Die Frau Inhaberin des Spieles Klick-Game.de ist anscheind unfähig diese Seite hier bei sich im System zu sperren, was zu Folge hat das ich täglich x Links zu dieser Scheisse raus löschen darf.

„Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschossen”

Wer kennt sie nicht, diese scheiss Klick-games „du wurdest ausgeraubt blablabla“
Die Frau Inhaberin des Spieles Klick-Game.de ist anscheind unfähig diese Seite hier bei sich im System zu sperren, was zu Folge hat das ich täglich x Links zu dieser Scheisse raus löschen darf.

Daher meine Bitte, schreibt doch einfach mal dieser Frau, eine Email mit folgendem Text:

Liebe Frau Klick-Game Scheisse Inhaberin
Bitte sperren sie auf ihrer Seite die Seite zensiert.us aus ihrem Systen damit keiner ihrer bemitleidenswerten Kinder ihre scheiss URL mehr bei zensiert.us rumspammt.
Mit Freundlichen Grüßen
Ein besucher von zensiert.us

Das ganze dann an:
[email protected]

Vielleicht hört sie dann darauf, meine Emails scheint sie zu ignorieren! Deshalb müssen wir zurück Schlagen! (Ähnlich wie vor ~50 Jahren ;))

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

4 thoughts on “Klick-Game.de ein Krebsgeschwür des Internets”

  1. 45 olo (31.05.2007 – 17:39 Uhr)
    der admin is einfach nur zu dumm den spam zu verhindern. jetz kommt gleich wieder "guck was ich oben geantwortet hab", is aber blödsinn. kanns trotz der subdomaintarnung blocken. noob

    ich hab noch was besseres zu tun als täglich xx subdomains anzuklicken und dann auf na badwordliste zu setzen. aber ich mach es ganz einfach demnächst sind alle urls in den kommentaren tabu.
    sind zwar auch viele gute links dabei aber die jenigen dürfen sich dann bei den lustigen diespielmenschen bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.