123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

18 thoughts on “Lieblingschips – Achtung: Verstörender Unterschichten-Inhalt”

  1. Wieso Unterschicht Fernsehen? Das waren doch absolut Oscar verdächtige Dialoge! Die Drehbuchschreiber müssen doch die absolute Intelligenzbestien sein. Aber nur, wenn man Einzeller zum Maßstab nimmt.

  2. Wer guckt sowas? Ich hab jetzt schon über 8 Jahre kein Fernsehen mehr geschaut. Was soll der behinderte Mist?! Man kriegt ja über Fun Seiten schon einiges mit, aber das???
    Unglaublich. Dass das Unterhaltung sein soll….

  3. Nein, lieber Herr Fiek! Ich war auf der schwulsten Kreuzfahrt meines Lebens. Wir hatten neben Natursekt auch noch Analkaviar am Start!
    Die Reise war es wert!

  4. Dabei haben wir das beste Gesundheitssystem der Welt und die besten Ärzte. Du müsstest nur Deine Versichertenkarte auf den Tresen legen und schon würde man Dir helfen. Bei der nächsten Reservistenübung werde ich auf alle Kreuzfahrtschiffe scharf schießen lassen. Dann wirst Du nicht mehr in Versuchung geführt und Du kannst endlich ein besserer Mensch werden.

  5. Wenn Vasco da Gama und die anderen glorreichen Entdecker gewusst hätten, daß ihre entdeckten Passagen einst durch Popogangster entweiht werden, wären sie allesamt daheim geblieben.

  6. Zumindest Alexander v- Humboldt hätte sich daran nicht gestört. Stört ja auch nur Mittelalter-
    linge.
    Was wäre aber wenn Kant dieser Existenz-
    imitation Walther begegnet wäre? Der ist ja der absolute Gegenentwurf, besser Auswurf, zu Kants Menschenbild. Er käme aus dem Kot-
    zen nicht mehr raus.

  7. Kant war nie verheiratet. „Muss also schwul gewesen sein“, sagen Schwule. Weil sie denken, wenn ein Kant schwul war, müssen sie also auch schwul sein und es sei nichts dabei schwul zu sein. Aber so war es nicht. Kant war nicht schwul, er hatte nur keinen Bock, irgendeine Alte zu heiraten, die dann an seiner Seite von Jahr zu Jahr immer fetter wird und ihn am philosophieren hindert.

  8. Wie du jetzt von Kant auf schwul kommst, bleibt das Geheimnis deines Hirnsurrogats. Du wärst der zweite Grund gewesen, warum er all seine Schriften verbrannt hätte.

  9. Wie du von Kant auf sch wul kommst, bleibt das Geheimnis deines Hirnsurrogats. Du wärst aber nach Walther der zweite Grund, aus dem er seine Schriften verbrannt hätte.

  10. Mit Dir verkackter Scheißhausamöbe habe ich doch gar nicht gesprochen, sondern mit dem Kreuzfahrer. Der ist zwar schwul, Dir aber trotzdem noch haushoch überlegen. Halte Dich also bitte künftig raus, wenn sich gebildete Menschen unterhalten.

  11. Siehst Du, sag ich doch. Hirnsurrogat. Du hast mit dem Traumschiffprinzen kein Wort Wort über Kant gewechselt. Gehst aber dann auf Kant ein. Der hat sich nach deinem Kommentar wieder zwei Meter tiefer in die Erde verkrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.