123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

13 thoughts on “Mit dem Uboot zum Mittagessen der Haie”

  1. Die Töne, die man hört, als das Fischlein friedlich am U-Boot vorbeischwimmt, sind Furze von dem Typen mit Funkgerät und dem Mettchen an Bord. Weil das U-Boot vollgeschissen war, mussten sie dann Auftauchen und versuchen jetzt im Internet als dümmste Angler der Welt, die einen Köder verwenden, der größer ist als jeder Fisch, den sie damit fangen könnten, allen ein Anglermärchen zu erzählen.

  2. Sind keine richtigen Forscher. Sondern hysterische und angeschwulte Idioten, die in ein U-Boot gestiegen sind, um belanglose Filmaufnahmen zu machen um dann damit im Internet anzugeben. Wer nichts zu forschen oder zu entdecken hat, soll gefälligst daheim bleiben.

  3. Was ist nur mit dem Jooden David los? Da schreibe ich extra das Zeitwort „Auftauchen“ groß, damit er über Fehler hier schreiben kann, statt dass er mit seiner Antifa weiere Mordanschläge in Bremen begeht und dann beschwert er sich nur, dass meine Aussage noch nicht peer-reviewed sei.

  4. 2 Fehler, Dummkopf. Wenn deine Mitinsassen etwas toll finden, ist das nicht Peer-Review im wissenschaftlichen Sinne. Aber woher sollst du Hilfs-Putzer auch wissen, wie Wissenschaft funktioniert…

  5. Sehr brav Joode äußere dich nur immer wie alle Linken abfällig über echte Arbeit, dann fliegt dein geliebtes linkes Hochverräterpack (egal ob rot, grün oder schwarz) wenigstens noch eher aus dem Bundestag. Im bayrischen Nachbarland Österreich sind die Grünen trotz einer niedrigeren 4-Prozent-Hürde schon aus dem Bundestag geflogen. Da werden das doch deine Merkel-CDU, SPD, Grünen und Linken mit einer 5-Prozent-Hürde auch schaffen.

  6. 3 Fehler. Lesen kannst du auch nicht. Naja, ist wahrscheinlich deiner selektiven Wahrnehmung geschuldet. Du hast doch dein Leben lang noch nicht gearbeitet.

  7. Es ist wirklich notwendig, dass man alle Refuckies aus minderwertigen Kulturen repatriiert und so freie Kapazitäten in Asylantenheimen schafft, die zu Psychiatrien umgebaut werden, damit man dort beginnen kann all die geisteskranken Linken zu behandeln. Es darf nie wieder vorkommen, dass ein AfD-ler wie in Bremen Opfer eines Anschlags von Geisteskranken werden. LINKS = GEISTESKRANK

  8. Du bist definitiv ein Geisteskranker=Linker. Wie kann man sich nur über einen Mordanschlag lustig machen. Aber ihr Geisteskranken=Linken betont ja mehr die Art des Opfers als den Mordanschlag selbst.

  9. Tut mir leid. Jetzt zeigt sich, dass du nicht nur nicht schreiben, sondern auch nicht lesen kannst. War schon beschämend, dass sich niemand, aber wirklich niemand irgendwie negativ zu diesem Vorfall geäußert hat…Du bist so ein Filtertrottel. Es ist nicht zu fassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.