123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

20 Gedanken zu „Pro Gamer müssen Prioritäten setzen!“

  1. LoL
    recht hat er.
    Graka ist wichtig, aber der typ scheint eh keine freunde zu haben.
    die alte hat den sicher das erste mal geshen, die kennt der auch ausm inet….

  2. Sie schütteln den Kopf?
    Wow wie so’n Knacker noch Geld verdient?!
    Der schreibt Leuten wie Feivel bestimmt Emails wegen Frauenfeindlichkeit!
    So einer ist das!
    Klare Sache!
    Schinken!
    Ja da guckt ihr,was ? Ich kann auch mal überzeugend sein!

  3. Darf ich sie mal fragen ob sie noch alle auf’m Sender haben ?!
    Der klopft ja Sprüche da fliegen dir die Löffel weg!

  4. Typisch scheiss Ossi hockt arbeitslos zu Hause und zockt wenn er nicht gerade auf zensiert.to Tittenbilder kommentiert.

  5. Was ein Arschloch, Computer und Inet geht immer vor!! Insolvenz immer schön auf Hartz IV absitzen und nebenbei schwarz schaffen, das tut den Gläubigern und dem Insolvenzverwalter so richtig weh!! Und wenn sie dir die Restschuldbefreiung versagen wollen, dann klagen – Dank Hartz IV bis zum OLG kostenfrei – da ziehen die meisten den Schwanz ein!!

  6. Ach ja – noch was. Immer schön darauf achten, während der Insolvenz, dass Ihr ein psychiches Problem habt, am besten Sucht und so…, damit lässt sich einiges an Fehlverhalten während der Wohlverhaltensperiode erklären^^ – wer das beherzigt lebt sehr gut und glücklich – trotz Inso!!

  7. Die folge lief vor einigen monaten, hab die auch versucht zu finden fand die leider nicht. Ist aufjeden fall sehenswert, da ist soviel liebe dahinter das die sich getrennt haben. Die schlampe kriegt vom vater geld und die gib es für irgendein müll aus. Der typ findet keine arbeit und als der peter meinte er habe für ihn arbeit klar gemacht geht der junge spross nicht hin weil er dachte der peter macht witze und wollte ihn verarschen.

    und wie vorhin schon erwähn, nur gut brennen würden die 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.