123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

4 Gedanken zu „Ros 128 b – die Alternative zur Erde“

  1. 85% der Wahlberechtigten geben bestimmt gern etwas zur Rakete dazu. Hoffentlich gibt es dann dort keine Sprachtests. Wegen Moloch = maskulin und so…

  2. Es gibt sicher viele erdĂ€hnliche Exoplaneten und auf den der fĂŒr Nazionalsozialisten mit rein deutscher Abstammung reserviert wird, will ich ziehen. Er entwickelt sich sicher besser als alle anderen Planeten, wo das linke Gesocks und ihre Refuckies hinkommen.

    Stoppen wir sofort die sinnlose Abzocke deutscher Arbeiternehmer mit CO2-Abgaben, die diese bezahlen, indem ihnen ein höheres Gehalt fĂŒr deutsche Wertarbeit vorenthalten wird. Dieses höhere Gehalt darf es nur fĂŒr echte Deutsche geben. Derzeit ist die Entlohnung sehr ungerecht. So setzen Blondinen an Scannerkassen um 30 % mehr pro Stunde um als dunkelhaarige Frauen. Bezahlt bekommen aber die Blondinen nur genauso wenig wie die Dunkelhaarigen. So lĂ€uft es in Wahrheit aber ĂŒberall. Echte Deutsche leisten echte deutsche Wertarbeit, Zuwanderergesocks liefert höchstens ZuwandererqualitĂ€t und trotzdem bekommen beide gleich wenig oder aus sich des AuslĂ€nders vielleicht viel bezahlt.

    Sammeln wir die CO2-Abgaben fĂŒr Investitionen in die Raumfahrt. Auch durch einfache erdnahe Raumfahrt – Strichwort Asteroidenbergbau – kann dem deutschen Arbeiter viel geholfen werden, da die Rohstoffe, insbesondere Edelmetalle dadurch spottbillig gemessen an den heutigen Wucherpreisen werden.

    Ja zur Raumfahrt! Nein zur CO2-Abzocke!

    Auch auf anderen Planenten wird es derzeit wĂ€rmer – sogar verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig viel mehr als auf der Erde. Das liegt vermutlich daran, da das Sonnensystem durch eine Zone mit mehr Wasserstoff im All geht, wodurch sich die Reibung mit den Planeten erhöht und im Fall der Erde wird der Effekt durch Reaktionen mit Sauerstoff gemildert, wodurch auch zusĂ€tzliches Wasser entsteht.

    Aber von Chemie haben all die CO2-Wixeranbeter keine Ahnung und daher kann man denen einreden, die Erde erwÀrme sich um viele Grad Celsius wegen ein paar Spuren mehr CO2 in der Luft. Das ist garantiert völliger Humbug und erklÀrt auch nicht, warum es derzeit auf anderen Planeten unsers Sonnensystems wÀrmer wird.

    Die Exoplaneten kann mun nun auch lÀnger beobachten und man wird Temperaturschwankungen feststellen, die ebenfalls nichts mit mehr oder weniger Spuren von CO2 in der AtmosphÀre zu tun haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.