123

Schnitzereien am Körper

<%image(20080407-1.jpg|500|375|)%>

<%image(20080407-2.jpg|500|389|)%>

<%image(20080407-3.jpg|500|366|)%>

<%image(20080407-4.jpg|282|375|)%>

<%image(20080407-5.jpg|500|328|)%>

<%image(20080407-6.jpg|425|319|)%>

<%image(20080407-7.jpg|700|500|)%>

<%image(20080407-8.jpg|500|375|)%>

Noch mehr davon gibt es hier!

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

35 Gedanken zu „Schnitzereien am Körper“

  1. sollten mehr leute machen, dann darf mein papa das nach 5 Jahren weglasern und kann mir dann vielleicht statt nem Audi A3 nen Porsche zahlen…

  2. Komm klar ^^
    Dein Vater lasert so schwere Narben einfach weg? Dein Vater muss ja ein richtiger Wunderheiler sein.
    Das Einzige was da hilft ist Hauttransplantation du Asi xD

    Ich mein, mein Vater ist kein Arzt sondern Arbeiter und ich weiß sowas O.o

  3. nicht gleich ausfällig werden hier
    die dicksten kriegt er wohl nicht weg per laser, dann muss erst entfernt werden, dann verheilen und dann erst lasern. Man kriegt alles weg, nur je dicker die Narbe desto teurer (=mehr Geld für mich 😉 und auch desto risikobehafteter ist der Spass.

  4. Jo, komm mal klar ^^ Das hieße ja auch, dass man jede Brandwunde etc. einfach weglasern könnte.

    Ich lass mir jetzt auch erstmal den Arm abhacken. Den kann man ja wieder anlasern xD

  5. Ich glaube du hast was missverstanden. Es heisst WEGlasern, nicht ANlasern. Da ist ja auch der Unterschied. Und wie gesagt, mit genug Geld- und Zeitaufwand lässt sich praktisch alles entfernen, was irgendwo nicht auf der Haut gewünscht ist – sogar deine Krampfadern kannste lasern lassen. Selbst wenn die Narbe tiefer liegt als die umgebende Haut kann man die Übergänge weicher machen, sodass das kaum noch auffällt. Auch bei einer Brandwunde kann man kaschieren. Allerdings nicht so gut wie bei Narben, die nur Streifen sind, wo also links und rechts genug intaktes Gewebe ist. Bei großen, einheitlich kaputten Flächen wie ner Brandwunde kann mans etwas weniger auffällig machen, aber weg kriegt mans nicht.

  6. *hust* Ich füg mir jetzt erstmal solche Wunden zu und dann mach ich die Übergänge mit Brandwunden durch Laser schöner. Geile Idee, oder? ^^

    Durch die Laserbehandlung können Tattoos entfernt werden, dadurch dass die Farben unter der Haut erhitzt werden und sich dadurch auflösen oder so.
    Bei Krampfadern geht das auch irgendwie. Ich glaub aber, dass die durch Laserbehandlung nur geschlossen werden und dass dadurch das Blut aus den Krampfadern langsam verschwindet und dass die dadurch verschwinden.

    Beleg mir mal deine These, dann reden wir weiter.

  7. "Mit keiner Lasermethode der Welt kann heute an diese Stelle normale Oberhaut gebracht werden."
    "Breite Narben und solche, die Funktionen einschränken oder behindern, können nur mit plastisch-chirurgischen Methoden gebessert werden."

    Geile Quelle ^^

  8. Richtig. Deswegen rede ich von kaschieren. Ausserdem werden auch keine Haare mehr drauf wachsen, weswegen man wenn man genau hinschaut auch immer noch was finden wird. Und auch den zweiten Punkt habe ich schon erwähnt – erst operativ entfernen lassen, und danach, nach Verheilung, die Übergänge nachlasern. Das ermöglicht eine maximale Kaschierung, aber selbstredend keine Wiederherstellung des Urzustandes. Nebenbei: Die Tendenz für OPs, bei denen Tattoos und Schnitte jeglicher Art (gerne auch Ritzer) entfernt (=kaschiert) werden, stieg in den letzten Jahren extrem. Warum bloss?

  9. Lol du Fertiges Stückchen. Ich finds toll mit anderer Leute Dummheit (bzw. Inkonsequenz) Geld zu verdienen. Manchmal zahlens sogar (teilweise) die Krankenkassen, je nachdem wie sehr unglücklich der/diejenige über ihr Aussehen ist.

  10. Wer erbärmlich mit "h" schreibt ist dämlich, oder wie war der Spruch?
    Damit bist wenigstens du, Monty, erbärmlicher als wir beide, und das macht mich irgendwie glücklich.

  11. bleibt nur noch zu klären:
    WIE KOMMT SCHEISSE AUFS DACH !?

    und ansonsten geb ich ne hexenverbrennung für alle aus
    mit laser oder ohne…

  12. bullshit, Wenn Du im Glauben lebst, es sei wirklich möglich Brandings wegzulasern, dann tu das! 🙂 Aber ich glaub du solltes wissen: Glauben ist Mangel an Wissen! XD

    Deine Quelle sagt: "Bei Narben (Operationsnarben, Unfallnarben, Aknenarben, Keloide etc.) sind die äußersten, bedeckenden Schichten der Oberhaut entfernt und durch festes Bindegewebe ersetzt." – das sagt eigentlich schon alles, wer lesen kann ist Klar im Vorteil. Bei Brandings dieser größe bräuchte man "festes Bildegewebe" eines Beines! ^^

    Nebenbei: Es wird in einigen dieser Studios, welche auch Tattoos und Piercings anbieten, diese Brandings bereits heutzutage mit Lasern ANGEFERTIGT. Dh.: Mit Laser Stück für STück in die Haut "eingeschnitten". Der Vorteil: Es blutet weniger, und die Schmerzen sind weitaus geringer, als bei Arbeiten mit der Klinge.

    Also glaubt nicht – wisst! Oder so… ^^

  13. omg jungs könnt ihr nich lesen…ich wiederhole jetzt schon zum dritten Mal: ENTFERNT werden im Sinne davon, dass es dann aussieht wie vorher, kann kein Branding, kein Tattoo und keine Narbe. Lediglich kaschiert, sodass es nicht mehr so arg danach aussieht bzw man es auf den ersten Blick nicht gleich sieht. Und ausserdem ist mir ja wurscht was ihr glaubt, denn von euch krieg ich kein Auto bezahlt 😉

  14. …wäre wohl ne Lösung, leider zu endgültig, daran kann man dann ja nur noch einmal verdienen, und bis jetzt steht noch in keiner Praxis ein YAG der stark genug für einen sauberen Durchschuss wäre, der die Probleme dieser Leute ein für allemal lösen könnte. Ansonsten sieht es auch meistens nach der Behandlung nicht so dolle aus, wenn man genau hinschaut. Behauptet auch niemand. Sieht aber eben besser aus als wenn man mit den Wucherungen rumlaufen muss, die es öfters nach einiger Zeit gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.