123

Vagina Pumpe – Was macht den Reiz für Frauen aus?

Möchte man seinen Erfahrungsschatz mit Sexspielzeug erweitern und etwas ausprobieren, das über die Klassiker Dildo, Vibrator und Co. hinausgeht, ist eine Vagina Pumpe eine interessante Option. Das Toy, das sich typischerweise aus einer Saugglocke und einer Pumpvorrichtung zusammensetzt, besitzt seinen ganz eigenen Reiz und kann das Liebesspiel mit dem Partner für beide Parteien bereichern.

Die Vagina Pumpe – Welche Varianten gibt es?

Vagina Pumpe ist nicht gleich Vagina Pumpe. Es gibt verschiedene Varianten an Vagina Pumpen, die man kennen sollte, bevor man sich unbedacht ein Toy dieser Art anschafft:

Pumpen für die Klitoris
Zum einen existieren Produkte, die speziell für die punktuelle Nutzung auf und eng um die Klitoris gedacht sind. Diese Variante fällt recht klein aus und kann somit besonders platzsparend aufbewahrt werden.

Pumpen für den Venushügel
Gängiger sind Vaginapumpen, die den kompletten Venushügel inklusive Schamlippen und Klitoris fassen. Die Saugglocke ist bei diesen Produkten groß genug, um einen weitläufigeren Teil des Intimbereichs abzudecken, was das Platzieren erleichtert und den entstehenden Unterdruck großflächiger verteilt.

Pumpen mit Extras
Die klassische Vaginapumpe besteht aus einer Saugglocke aus Kunststoff und einem Pumpelement, zum Beispiel einer Ballpumpe, das manuell bedient wird. Manche Produkte sind mit Extrafunktionen ausgestattet: Es gibt Modelle mit Vibrationsfunktion sowie Vagina Pumpen mit Noppen in der Saugglocke. Beide Extras sorgen für eine Stimulation, die schon stattfindet, während die Saugglocke aufgesetzt ist.

Nutzung und Effekt: Wie nutzt man eine Vagina Pumpe und was bewirkt sie?

Der Zweck einer Vaginapumpe ist einfach erklärt: Durch das Pumpen entsteht ein Unterdruck unter der Saugglocke. In der Folge wird das Gewebe besser durchblutet, schwillt an und wird sensibler in Bezug auf Berührungen. Die Nutzung gestaltet sich an und für sich recht unkompliziert, man sollte sich vorab jedoch umfassend informieren, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Im Grunde durchläuft man diese Schritte:

Schritt 1: Gleitgel auftragen
Zwar wird prinzipiell nicht zwangsläufig Gleitgel benötigt, dessen Verwendung ist aber definitiv zu empfehlen, um eine optimale Haftung der Saugglocke auf der Haut zu begünstigen. Das Gleitmittel wird ganz einfach auf die Hautpartien aufgetragen, auf denen die Glocke später Halt finden soll.

Schritt 2: Saugglocke platzieren
Im zweiten Schritt wird die Saugglocke platziert und leicht angedrückt.

Schritt 3: Pumpen
Schließlich geht es ans Pumpen: Man betätigt die Pumpe wie in der Anleitung des jeweiligen Produkts beschrieben und geht dabei zunächst vorsichtig und langsam vor. Wichtig ist, dass die Frau sofort rückmeldet, wenn es zu unangenehmen Gefühlen oder gar Schmerzen kommt.

Das Ventil: Die Versicherung für eine gefahrlose Nutzung

Und was tun, wenn tatsächlich etwas schiefläuft und das Spiel mit der Vagina Pumpe so schnell wie möglich abgebrochen werden muss? Dann gibt es eine simple und zuverlässige Lösung: Man bedient sich des Ventils, um den Druck augenblicklich abzulassen und die potenzielle Gefahr zügig zu bannen.

Fazit: Frauen genießen intensivere Gefühle
Letztendlich bewirkt die Vagina Pumpe – wenn sie denn richtig verwendet wird – einen verblüffend starken Effekt: Die übermäßig durchbluteten, ohnehin schon empfindlichen erogenen Zonen, insbesondere die Klitoris, die Schamlippen und der Scheideneingang, werden nochmals deutlich sensibler und selbst kleinste, sanfte Berührungen werden als extrem intensiv empfunden. Ein Gefühl, das so manche Frau schon nach der ersten Verwendung einer Vagina Pumpe nicht mehr missen möchte.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

One thought on “Vagina Pumpe – Was macht den Reiz für Frauen aus?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.