123

Vom Erfolg und den Gefahren des Glücksspiels

Online Glücksspiel, Lotto und Sportwetten sind in Deutschland weit verbreitet. Fast jeder Deutsche hat sich schon einmal an einem Glücksspiel versucht. Die Erfolgsgeschichten sind dabei sehr unterschiedlich. Nicht jeder ist ein Gewinner.

Die Berichterstattung rund um das Thema Glücksspiel fällt in der Regel relativ einseitig aus. Häufig wird über die Schattenseiten berichtet, bei denen es primär um die Personen geht, die an einer Sucht erkrankt sind. Auf der anderen Seite gibt es aber auch immer wieder Berichte über die ganz großen Gewinner. Von Pokerstars, die zum Millionär geworden sind, bis zum Familienvater, der im Lotto mehrere Millionen gewinnen konnte, ist dann alles dabei.

Konkrete Zahlen darüber, wie erfolgreich die Deutschen im Bereich Glücksspiel im Durschnitt oder allgemein sind, gibt es dagegen eher selten. Allerdings ist die Popularität aktuell so groß wie nie zuvor. Statistiken zufolge haben fast 80 Prozent aller Deutschen sich schon einmal an einem Glücksspiel beteiligt. Der größte Spieleranteil entfällt dabei auf Lotto. Rund 57 Prozent der Bundesbürger bis zum Alter von 65 Jahren haben in ihrem Leben mindestens schon einen Lottoschein ausgefüllt.

Mit Strategien zum Erfolg

Um beim Glücksspiel erfolg zu haben, schwören viele Spieler auf ihre ganz eigenen Strategien. Wie erfolgreich eine Strategie sein kann, hängt allerdings stark vom gewählten Spiel ab. Im Falle von Poker kann man mit einer Strategie und etwas Erfahrung beispielsweise sehr viel erreichen. Deutlich anders sieht die Sache dagegen bei Automatenspielen aus. Hier ist der Glücksfaktor besonders groß ausgeprägt.

Generell eignen sich Kartenspiele gegen andere Spieler oder gegen die Bank eher für strategische Spieler. Neben Poker ist beispielsweise auch Blackjack ein Spiel, bei dem man mit einer Strategie viel erreichen kann. Durch das bekannte Kartenzählen lassen sich die eigenen Chancen auf einen Sieg deutlich erhöhen.

Ebenfalls beliebt ist die Verdopplungs-Strategie im Roulette. Hier geht es darum, auf sein Geld auf eine Farbe zu setzen und immer um den gleichen Einsatz zu spielen. Sobald man verliert, setzt man im nächsten Zug das doppelte Geld. Da die Auszahlung in einem Gewinnfall eine Verdopplung der gesetzten Summe beträgt, kann man seinen Verlust so wieder ausgleichen. Die Strategie ist allerdings durchaus gefährlich. Gerät man in eine Negativ-Spirale wächst die zu setzende Summe rasch an und kann einen schnell viel Geld kosten.

Und langweilig wird es in Online-Casinos übrigens auch nicht, denn man begegnet immer mal wieder Spielern mit einem guten Humor.

Besonders wichtig beim online spielen ist die Seriösität des Anbieters. Wenn man sich die Ikibu Casino Erfahrungen als Beispiel nimmt, dann findet man hier einen seriösen Anbieter der auch in Sachen Glücksspielsucht alle gängigen Auflagen leistet.

Vor allem das Ikibu Casino hält einige interessante Spiele bereit. So steht eine große Auswahl an Roulette Tischen zur Verfügung, an denen man sein Glück austesten könnte. Darüber hinaus werden mehr als 1000 Games den Spielern angeboten, die für jede Menge Spaß und Freude sorgen sollten. Mit der Lizenz der Malta Gaming Authority erkennt man sofort, dass dieses Casino zu den Seriösen seiner Zunft gehört. Von unseriösen Portalen sollte man sich auch mit den großartigsten Versprechen nicht blenden lassen.

Gefahren nicht unterschätzen

Wie stark die Glücksspielbranche in Deutschland boomt, zeigt auch ein Blick auf den Umsatz. Im Jahr 2015 wurde erstmals die Marke von 40 Milliarden Euro überschritten. Wobei die Zahlen der Online-Anbieter in die damalige Statistik noch nicht einmal mit eingerechnet waren. Die große Beliebtheit bringt allerdings auch einige Gefahren mit sich. Rund ein Prozent der Bevölkerung in Deutschland zeigt ein Spielverhalten, das von Experten als problematisch angesehen wird. Fast 500.000 Spieler werden als glücksspielsüchtig angesehen.

Das Ergebnis sind häufig hohe Schulden. Lediglich ein Drittel der Glücksspielsüchtigen, die sich in Betreuung befinden, sollen keine Spielschulden haben. Rund 34 Prozent haben bis zu 10.000 Euro Schulden, bei 7 Prozent sind es sogar mehr als 50.000 Euro. Die Folge sind oft nicht nur Probleme für die jeweilige Person, sondern auch für Freunde und Familie.

Darüber hinaus lockt Glücksspiel auch einige unseriöse Anbieter an, die mit der Sucht anderer schnelles Geld verdienen wollen. Besonders im Internet ist die Zahl betrügerischer Wett- und Glücksspielanbieter nicht zu unterschätzen. Wer sein Geld nicht zum Fenster herauswerfen und jeglichen Spaß verlieren möchte, sollte daher immer genau schauen, wo genau er da gerade spielt. Eine kleine Recherche hat schon so manch einen vor einem finanziellen Verlust bewahrt.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

One thought on “Vom Erfolg und den Gefahren des Glücksspiels”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.