123

Wie VR die Pornowelt aufmischt

Vor den Tagen der Smartphones, der sozialen Medien oder sogar des iPods bestand das Leben darin, Snake auf unseren Nokia 3310 zu spielen und dabei immer wieder dasselbe Album von unserem CD-Walkman zu hören. Einen Gegner, der auf der anderen Seite der Welt auf seiner Xbox spielt, mit einem Kopfschuss in Echtzeit auszuschalten, während man ihm über ein Mikrofon Schimpfwörter zuruft, gab es nicht. Es gab nur das gute alte Crash Bandicoot und seine drei Inseln, die es zu erobern galt.

Die Geschwindigkeit der technologischen Entwicklung ist so hoch wie nie zuvor. In diesem Moment wird weltweit eine der faszinierendsten, revolutionärsten und lebensveränderndsten Technologien dieses Jahrzehnts entwickelt. Eine Technologie, die das Potenzial hat, so ziemlich alles zu verändern, was wir je getan haben – von sozialen Kontakten und Verabredungen bis hin zu der Art, wie wir einkaufen, essen und reisen.

Wovon reden wir hier?

Erweiterte Realität (Augmented Reality)

Augmented Reality (AR) ist eine Technologie, die es uns ermöglicht, die reale Umgebung zu verändern, indem wir sie mit interaktiven virtuellen 2D- und 3D-Objekten verschmelzen. AR erweitert unsere physische Welt, indem sie das Reale mit dem Virtuellen verschmilzt und unsere Wahrnehmung der Realität effektiv verändert und verbessert.

Es ist dreißig Jahre her, dass das Wort „Augmented Reality“ zum ersten Mal auftauchte, aber erst in den letzten Jahren hat AR seinen Platz in der Gesellschaft gefunden. Das hat viel mit verbesserten Smartphone-Funktionen und speziellen Plattformen wie ARKit und ARCore zu tun, die AR für Menschen wie dich und mich zugänglicher machen. Und logischerweise ist der Schritt von Technik zu „Pleasure“ bekanntlich nie weit. Ja, du hast es erraten, es ist Augmented Reality Porno.

Wo findet man guten AR-Porno?

Viele haben schon von VR-Pornos gehört. Millionen von uns klicken sich jeden Monat auf VR-Pornoseiten herum. Und viele von uns sind bereit, etwas Geld für die 6K-Videos in voller Länge und höchster Qualität auszugeben, weil sie einfach so gut sind. Virtual-Reality-Pornos bieten eindringliche Erlebnisse, genau wie bei normalen Pornos wie du sie zuhauf auf Jerkmate finden kannst. Es gibt nur dich, den geilen Kerl oder das heiße Babe (oder Babes) vor denen du stehst, und deine wildesten Träume werden wahr. Kombiniert mit einem Sexspielzeug, das den Sex synchronisiert, während er im Video stattfindet, schwören manche sogar, dass es besser ist als in der Realität.

Warum haben AR-Pornos noch nicht den gleichen Erfolg? Ganz einfach: Die Technologie ist noch nicht so weit wie die von VR. Aber wenn du dir AR-Pornos ansiehst, wird klar, dass es Fortschritte gibt und dass die Entwickler/innen von Erwachsenen die neuesten Tools und Software nutzen, die derzeit verfügbar sind.

Potenzial der nächsten Stufe

Das Potenzial von Augmented-Reality-Pornos ist grenzenlos. Der Erfolg von VR-Pornos lässt vermuten, dass AR-Pornos genauso erfolgreich sein werden, wenn nicht noch erfolgreicher.

Headset-Pornos sind gefragt und das Coolste an AR-Pornos ist, dass das Mädchen, das vor dir steht, komplett in 3D ist, was alle Barrieren für das Seherlebnis beseitigt. Du bist nicht an einen bestimmten Blickwinkel gebunden und musst keine Knöpfe drücken, um den Blickwinkel zu ändern. Du stehst einfach auf und gehst um sie herum. Sie bleibt genau dort, wo du sie positioniert hast, und du kannst die Show so genießen, wie es dein Herz (oder etwas anderes) begehrt.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

One thought on “Wie VR die Pornowelt aufmischt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.