123

Wieso Autonome Menschen dumm wie ein Backblech sind?


Autonome und friedliche demonstrieren – ist wie ein linkradikaler Hitler.

Da behauptet man die Polizei provoziert, mit einem Hubschrauber (!!!) aber der schwarze Block läuft vermummt durch die Straßen mit Toten Kopffahnen und wirft Steine.

Tut mir leid aber da hört bei mir jede Vernunft auf.
Wenn es nach mir gehen würde, würde da auch nicht nur Wasserwerfer und Tränengas zum Einsatz kommen, sondern auch Gummigeschosse. Wer mit Steinen, Molotovcoktails auf Menschen wirft nimmt den Tod anderer Menschen in Kauf.

Solcher Abschaum hat nichts mehr mit friedlich demonstrieren zu tun!
Bilanz um 18Uhr am Samstag Abend, mehr als 110 verletzte Beamte darunter einige schwer verletzte.

Ist auch logisch wenn ich gegen die Politik demonstrieren will greif ich Polizisten an, weil die ja auch die Politik machen. Ich schlag auch im Aldi die Verkäuferin zusammen weil die Buttermilch dort von einem anderen Hersteller sauer war.

Wer gegen die Ausbeutung von großen Konzernen ist und gleichzeitig raucht wie ein Schornstein, der hat was nich ganz verstanden (oder ist gesitig nicht weit genug entwickelt). Die Tabakindustrie beutet die kleinen Menschen aus, kauft ihren Tabak zu Dumpingpreisen auf, zerstört Land ect aber trotzdem kaufen die Leute Zigaretten und heulen dann rum die großen Firmen beuten die Leute aus.
Zeugt von wahnsinnig viel Verstand.

Weil hier paar meinten ich bin gegen Demonstrationen, falsch ich bin gegen gewalttätige Autonome. Mir tuen die Polizisten immer Leid die sich eine Horde von solchen Arschlöchern gegenüber stellen müssen.

Wenn die Polizei dann eingreift heulen sie rum von wegen Polizeigewalt ect. Solche Leute haben sie doch nich mehr alle beisammen…

Zitat: „Auslöser der Gewalt war laut Veranstalter ein einsamer Polizeiwagen, der auf dem Demonstrationsgelände geparkt gewesen sein soll und den Ärger einiger Fanatiker erregt haben soll.
[…]
Als die ersten Autos brannten, stachelte ein Redner auf der Kundgebungsbühne die militante Szene noch mit klaren Worten auf: „Wir müssen den Krieg in diese Demonstration reintragen. Mit friedlichen Mitteln erreichen wir nichts.“ Und dann beschwört er noch den Geist von Genua. In der italienischen Hafenstadt hatten sich 2001 militante Demonstranten zwei Tage lang erbitterte Straßenkämpfe mit der Polizei geliefert.“ (Quelle spiegel.de)

Wieso nicht gleich ein baum der auf dem Acker gewachsen ist?!

Diese gewalttätigen Autonomen sind nichts anderes als purer Abschaum die mit ihren Aktionen Menschenleben in Kauf nehmen um ihre Gewaltgeilheit ausleben zu können.

Hier ein paar Berichte zu den Ausschreitungen:

Videobericht: http://www.spiegel.de/videoplayer/0,6298,18674,00.html

Videobericht 2: http://www.spiegel.de/videoplayer/0,6298,18675,00.html

Videobericht 3: http://www.spiegel.de/videoplayer/0,6298,18675,00.html

News: http://www1.ndr.de/nachrichten/g8/demonstration16.html

Im übrigen ich wähle nicht die NPD oder DVU, auch keine CSU/CDU. Ich bin auch kein Anhänger der NPD, wieso? Weil die mehr gequirrlte Scheisse labern als ich hier in 10 Jahren.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

6 thoughts on “Wieso Autonome Menschen dumm wie ein Backblech sind?”

  1. @ 10
    wenn ich mit steinen werfen würde wenn ich mich provoziert fühle dann würde meine nachbarschaft im krankenhaus liegen.

    jeder mensch der mit steinen wirft nimmt den tod anderer in kauf und das weil er sich "provoziert fühlt"?
    dann haben die menschen anscheind einen noch geringeren iq als ich dachte.

  2. Wie hungrige Globalisierungskritiker ihre Ideale über Bord warfen

    Der Hunger macht weich. Geduldig standen Demonstranten in Schlangen vor den internationalen Fastfood-Ketten an. McDonalds, Burger King und Pizza Hut machten mit dem Appetit der Globalisierungskritiker in Rostock ein Riesengeschäft – dabei stehen sie sonst im Zentrum des Protests.

    http://www.spiegel.de/polit

  3. http://www.deutschlandszuku

    feivel, du brauchst keine eigene partei, wenn du hier auch aktiv zum beispiel als landesvorsitzender agieren kannst

    ich bin vorsitzender in sachsen

    zur bundestagswahl 2009 treten wir an, bisher aber nur in berlin und brandenburg. naja, in niedersachsen haben wir mitglieder und sachsen. zur zeit werden da auch halt die landesverbände geplant um 2009 möglichst in der mehrheit der bundesländer antreten zu können.

    wenn du interesse hast, schau ma rein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.