123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

7 thoughts on “zensiert Picdump #333”

  1. Durchgescrollt, 2 mal gekotzt!. Aber kennst du das, wenn es So pervers ist, dass man einfach nicht weggucken kann?
    Sollte mal den Namen von Picdump zu SHITDUMP ändern.

  2. Auch wenn das mit dem schriftlichen 📜 Einverständnis für einvernehmlichen Sex von den Linken kommt, ist das Gesetz durchaus ausbaufähig um Refuckies von der Vermehrung auszuschließen. Asylantengesindel beherrscht die Amtssprache nicht und somit ist Vermehrung des Abschaums bei effizienter Formulierung des Gesetzes ein Riegel vorgeschoben. Wer das Gesetz bricht und nicht fähig ist in Landessprache dem Sex zuzustimmen und trotzdem geschlechtlich verkehrt, soll mit Zuchthaus nicht unter 10 Jahren bestraft werden. So wären Refuckies schnell allesamt weggesperrt.

    Neue Gefängnisse könnte man neben Möbelfabriken stellen, wo die rechtskräftig verurteilten Refuckies um 1 Euro 💶 pro Stunde 🕰 arbeiten dürfen.

    Deutsche 🇩🇪 dürfen natürlich weiterhin Schwedinnen im Schiurlaub bumsen, müssen aber aufpassen nicht all zu sehr betrunkene Schwedinnen abzuschleppen, da Sex mit Wehrunfähigen Probleme mit dem Strafrecht in Schigebieten bringen könnte.

    Auf jeden Fall muss man auch in Deutschland 🇩🇪 die Gesetze so anpassen, dass all das Refugeesgesocks auf Grund von Strafrechtsverletzungen unbedingte langjährige Haft bekommt und danach ausgewiesen werden kann mit lebenslänglichem Betretungsverbot von ganz Deutschland 🇩🇪.

  3. Den besten Tag wünsche ich!

    Ist hier jemand mit dem Wissen gesegnet, wo sich die Ruine auf Bild 57 befindet? Euch wäre mein ewig Dank sicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.