123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

7 Gedanken zu „Ein Haufen verkappter Hippies“

  1. Das Verfahren kennen zu lernen, wie durch das Ausatmen von Stickstoff mit Hilfe von Pflanzen daraus Sauerstoff machen kann, ist hochinteressant und allemal läppische 4.500 Mark wert! Wo kann ich mich anmelden? Ich möchte auch meine Hand auf diese Fusionsbäume leben, die Stickstoff mit Wasserstoff zu Sauerstoff verschmelzen. Ich habe schon viele Vorträge gehört, wie z. B. abiotisch Erdöl entsteht, wo sich unter hohem Druck Heliumkerne einerseits spalten und andererseits diese über 2 Schritte zu Sauerstoff fusionieren und dann eben dank Blitzen Elektronen bekommen und zu irdischen Elementen werden. So ist das meiste Helium auf der Erde keineswegs von der Sonne, sondern auf der Erde selbst nachvollziehbar dank radioaktivem Zerfall entstanden, wo sich Heliumkerne eben Elektronen besorgt haben. Aber Stickstoff mit Hilfe von Bäumen zu Sauerstoff zu fusionieren, ist ein revolutionäres Verfahren, da man nicht belächeln darf. Klar dass die Entwicklerin dieses Verfahres reich sind. So ein Verfahren um nur 4.500 Mark kennen zu lernen, ist wirklich geschenkt. Hin und wieder finden auch blide Hühner ein Körnchen, so hat eine Frau im linksversifften Bremen ein Verfahren entwickelt, das aus Milch, die die Nahrungsmittelindustrie wegen Verunreinigungen nicht brauchen kann und entsorgen muss, sehr hautfreundliche und angenehme Fasern hergestellt werden können. Nicht alle Frauen sind dumm, aber ich glaube, dass die Frau im Film dämlich ist und noch dämlichere gefunden hat, die ihr den Schmarrn mit der Stickstofffusion mit Hilfe von Bäumen abkaufen. Das ist ähnlich wie mit den deppen die Gold horten und hoffen, dass sie einen dümmeren finden, der noch mehr zahlt. In der Industrie braucht den Plunder keine Sau mehr. Gerade die gewünschten Eigenschaften von Gold sind überall durch Legierungen und Keramiken, die diese sogar besser bringen, ersetzt. Aber Spekulanten sind eben dämlich und kaufen bei Jooden. Sie werden schon noch sehen, dass Gold völlig wertlos wird, davon gibt es beliebig viel und der von Juncker begünstigte Schurkenstaat Luxemburg investiert ja bereits in den Asteroidenbergbau. Man hat ja auch gelacht, als die Luxemburger in TV-Übertragung aus dem Weltall investierten, als Sat-Schüsslen noch 10.000 Mark gekostet haben und alle sagten, da werde es nie genug Zuseher geben. Man vergas aber Studien, die besagten, dass viele Menschen auf 1 Mio. Mark verzichtet hätten, wenn sie im Gegenzug dafür nie mehr TV sehen dürften! TV ist ein Suchtmittel und dafür zahlen Süchtler alles, genau wie eben die Esoteriksüchtler für dämliche Seminare von Korrupten, die Scheiße labern wie jene, dass aus Stickstoff mit Hilfe von Bäumen Sauerstoff werde.

  2. Daniela Dilthey

    Psychotherapeutische Praxis
    am Gierkeplatz
    Schustehrusstr. 17
    10585 Berlin-Charlottenburg
    U 7, Bus M45 Richard-Wagner-Platz
    t: 030 – 342 99 51
    e: [email protected]

    Schwerpunkte
    – Autonomie- und Sinnfindung für junge Menschen unterstützen
    – eigene Ressourcen und Kreativität entdecken
    – Umgehen mit Lebensübergängen, Krankheit und Tod
    – spirituelle Orientierung finden
    – sexuelle und Geschlechts-Orientierung finden

    Arbeitsweise
    Mein wichtigstes Arbeitsinstrument ist das Aufbauen einer Beziehung. Dabei arbeite ich mit Modellen zur Ich-Struktur, zur zwischenmenschlichen Kommunikation und Beziehungsanalyse. Ich biete Rollenspiele, Fantasiereisen, Malen, Körperübungen an.

    Besonderes
    – Hetero-/Homo-/Bi- und Transsexuelle sind willkommen
    – Therapie in Englisch möglich

    http://www.freie-psychotherapeuten-berlin.de/profile/dilthey.htm

  3. @Bärnase
    Du vergisst, daß in den 4500 Mark auch das „Anfassen“ von Wurzeln und Erde mit drin ist. Diese exklusive Gelegenheit sollte man sich nun wirklich nicht entgehen lassen und dabei nicht nur auf den Preis achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.