123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

3 Gedanken zu „The Dog“

  1. Grundsätzlich ist bei Investments zu beachten, dass nur knappe Güter hohe Preise erzielen können. Daher muss man sich bei Investments mit künfitgen Austauschverhältnissen auseinandersetzen und diese ändern sich dank neuer deutscher Technologien laufend! Würden Jooden z. B. nicht künstlich verhindern, dass Deutsche Technologien im Asteroidenbergbau heute angewendet werden, würde Gold und Platin heute zu niedigen Kilopreisen gehandelt, da allein die Bergung von Asteroid Eros 20 Mrd. Tonnen Gold und 20 Mrd. Tonnen Platin bringt – nebenei natürlich 60 Mrd. t Silber und zig Mrd. t seltene Erden.

    Edelmetalle sind nur auf der Erdoberfläche selten, nicht aber wirklich selten, das Problem ist nur, dass die meisten Edelmetalle im Erdkern heute sind, da die Erde einst flüssig war und das Material aus Asteroiden, das schwer war in den Erdkern absank und Wasser an der Oberläche blieb nebst anderen leichten Materialen. Mit dem billigen Platin setzt sich aber auch die Brennstoffzelle durch und damit fallen die Energiepreise auf ein Niveau der 1960er-Jahre.

    Was wird aber nun teurer auf lange Sicht? Wo soll man investieren, wenn man Geld langfristig anlegen will? Die Antwort ist ganz einfach in alle Hersteller, die Produkte anbieten, die man nur in der knappen Erdatmosphäe selbst herstellen kann. Das ist eben Holz, Baumwolle, Trinkwasser, Mais, Weizen u. s. w. Nahrungsmittel werden verhältnismäßig extrem viel teurer werden! Man kann sie zwar mit Hilfe von Kunststoffen vor Verderb heutzutage besser schützen, aber zur Ereugung selbst braucht man die kanppe Erdatmosphäre!

    Wer sich also einen Wald kauft, der ist auf der sicheren Seite. Wer sich hingegen Edelmetalle kauf zu den heutigen joodischen Wucherpreisen, der wird de facto sein gesamtes Geld verlieren! In der Enkelgeneration ist Gold mit Sicherheit wertlos, mit etwas Pech sogar entsorgungspflichtiger Abfall, da man Gold nicht so einfach in die Landschaft kippen kann, da sonst hochgiftige Goldsalze entstehen. Das Problem hat man in Deutschland z. B. schon heute bei Joodenfriedhöfen, da Jooden viel Gold zu den Jodenleichen packen und damit das deutsche Grundwasser durch joodische Dummheit vergiften, da Jooden im Gegensatz zu anständigen Deutschen wie unseren Kameraden Rudof Hess niemals anständig entsorgt werden! Hess ist selbst im Tod besser zu Deutschland und uns Deutschen als dieses zionistische Joodenpack!

    Selbst das Grab von Hitlers Mutter wurde vor wenigen Jahren aufgelassen! Gold war da sowieso keines drinnen, denn es wurde von Russen schon 1945 geplündert!

  2. Tot. Es heisst „Tot hat man nichts davon“. Es gibt dann noch den Tod. Hat man dir das in der Schule nicht beigebracht? Der Hase ist tot. Du bist Hirntot. Der Tod kann mich nicht schrecken. Dummheit kann tödlich sein. Der Tod trägt eine Sense und holt die Menschen ab, die tot sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.