123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

Ein Gedanke zu „Wer kennt es nicht, das Chemo-Salz…“

  1. Wirklich gefährlich sind in Wahrheit Goldsalze, diese werden in Deutschland vor allem von Joodenfriedhöfen aus ins Grundwasser ausgespühlt. Goldsalze sind hochgiftig und entstehen, wenn man Gold einfach vergräbt, so wie es eben Jooden tun, die zu joodischen Leichen viel Gold packen und diese auch nach Jahrzehnten nicht umweltgerecht entsorgen. Der Umwelt zuliebe muss man endlich joodische Leichen auf Joodenfriedhöfen umweltgerecht entsorgen. Das Gold darf auch in der BRD, laut Bundesgerichtshof entnommen werden und gehört der BRD GmbH, die durch den Verkauf des Goldes, das Jooden zu ihren Leichen packen die Umweltbomben auf Joodenfriedhöfen entsorgen könnte, da die Jooden den Goldpreis derzeit in wahnwitzige Höhen getrieben haben um dummen Opfern viel wertvolles Geld gegen minimale Altmetallbestände abknöpfen zu können und danach den Preis des Geldes, also den Zins, zu erhöhen und selbiges Gold allein dadurch enorm abzuwerten. Merke: Kaufe nicht beim Jooden, denn dem Jooden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjooden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Jooden], der es sich sichern kann.
    Baba kamma 113a Diese Infos findet an auch beim Honigmann: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/01/31/talmudzitate-zur-erinnerung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.