123

Das ZDF verbreitet Fake News zum Thema Halle



In a video report on the right-wing terrorist attack in Halle, Germany, aimed at a synagogue, that was broadcasted live on Twitch by the shooter, the Broadcaster embedded a video of the shooting into the DreamhackCS channel.

The video in question: twitter.com/heuteplus/status/1182371176393465856?s=19

More context on the shooting: reuters.com/article/us-ger…in-eastern-german-city-of-halle-police-idUSKBN1WO1AT
The report states, that the video of the shooting did „look like an ego-shooter stream at first“. They are then changing the video from CS:GO to a video of he shooting while keeping the Twitch Interface as well as the DreamhackCS Channel and the Title of the Dreamhack Stream around.

This report connects CS:GO with a right-wing extremist attack in a way that I believe is completely wrong and misleading. There is again the danger that major media outlets will blame this horrible attack on games like CS. The report does in no way clarify that CS and Dreamhack are completely unrelated to the shooter and his anti-semitic intentions. No one should think that the CS- and e-Sports community have anything to do with any form of terrorism whatsoever.

TL;DR: German broadcaster ZDF showed the Twitch channel of DreamhackCS with a video of the Halle shooting without clarifying that these two things are completely unrelated.

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

14 thoughts on “Das ZDF verbreitet Fake News zum Thema Halle”

  1. „In den Sack“, es gibt keinen Beitrag von dir, der nicht mit primären männlichen Merkmalen zu tun hat. Dein Therapeut hat dir sicherlich schon zum Outing geraten. Und dann nimm deine Medikamente. Der Grad an Perversion, den du erreicht hast, ist nicht nur schwer zu ertragen, er gefährdet auch andere!

  2. Dein ordinärer Jargon ist schwer zu ertragen. Der einzige Perverse, der nur Säcke und Zipfel im Kopf hat, bist ja wohl du. Willst du nicht endlich mal nach 34 Semestern dein Germanistikstudium beenden und dir einen Job suchen? Zum Beispiel Klofrau beim Hartz-IV-Amt? Da kennst du dich ja schon sehr gut aus.

  3. Und wieder gehts bei dir nur um Fäkalien. Im Vergleich zu deiner bemitleidenswerten Existenz ist Klofrau ein richtig ehrenwerter Beruf. Aber schon klar, dass du die hasst. Schlägt der Sozialneid durch. Außerdem vertreiben die dich immer von deinem Schlafplatz. Aber die tun wenigstens etwas. Im Vergleich zu dir Ballastexistenz sogar etwas außerordentlich Sinnvolles.

  4. Du erbärmliche Randexistenz bist es ja nicht mal wert, eine geknallt zu bekommen. Dir und deinen Läusen weiterhin ein angenehmes Leben auf meine Kosten, du Nichtsnutz. Wobei dich Nichtsnutz zu nennen noch eine Untertreibung ist. Warst du heute wenigstens in der Kirche, um den lieben Gott für dein mieses Dasein um Vergebung zu bitten?

  5. Was soll ein normaler Deutscher in einer Kirche? Solch verschrobene Gestalten wie du gehen sicherlich dorthin, um vom Priester ein wenig „Zuwendung“ zu bekommen. Auch Fressen und ein Dach über dem Kopf sind attraktiv für dich, wenn die Klofrau dich wieder aus deiner Gloryhole-Kabine am Großstadtbahnhof vertrieben hat. Gesunde Menschen machen das nicht.

  6. Ich weiß zwar nicht, was Du bist. Aber gesund auf keinen Fall. Geh zurück ins Aussätzigenhaus, das dir deine Stadt extra gebaut hat, damit du niemanden ansteckst.

  7. Du weißt nicht, was ich bin, aber du weißt, was ich nicht bin? Gut, das hältst du für bestechende Logik. Aber du hältst dich ja auch für irgendwie wertvoll. Bestimmt, weil dir die Pfleger und Therapeuten das immer wieder sagen.

  8. Germane, nicht Germanist. Lern den Unterschied, du Luftverschwender. Klar, dass du so einem Laberfach hinterherträumst. Wenn denn dein Religionslehrer und deine schwanztragende Floddermutter dich in deinen drogenvernebelten Träumen mal nicht heimsuchen.

  9. Seit dem du deine Kommilitoninnen gefragt hast, welchem Professor man einen blasen muß, damit man weiterkommt, hängst du an der Uni fest. Seit 15 Jahren lässt er sich von dir wöchentlich einen blasen und du bekommst trotzdem nicht deinen letzten Schein, mit dem du dann ins Hauptstudium darfst. Aber es ist besser, wenn solche miesen Randexistenzen an der Uni festgehalten werden, damit sie draußen keinen Schaden anrichten.

  10. „Seitdem“, Schwuli. Wir Ingenieure blasen nicht, wir bauen Maschinen, die das können. Aber davon verstehst du nichts. Wie auch. Träumst von einem Abschluss in Laberei oder, noch schlimmer, Genderquatsch. Interessant aber, wie wieder intime Kontakte zu höhergestellten Männern dein Hauptthema sind. Du bist so ekelhaft, dir kotzen jeden Tag normale, gesunde Deutsche wie ich vor die Füße. Was in deiner Clochard-Welt eine Respektsbezeugung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.