123

Irak – der Dauerkrieg

Der Film ist eine Nahaufnahme des Irak von heute. … Alle » Eine Dokumentation über Täter, die zu Opfern werden und Opfer, die auch Täter sind. Gemeinsam ist ihnen, dass sie keine Zukunft haben. Diese Schlagzeilen bestimmen unser Bild vom Irak. Jeden Tag sterben hier Menschen und das obwohl das Land seit Februar eine gewählte Übergangsregierung hat. Die aber nicht handlungsfähig ist. So bleiben Amerikaner und Briten für die irakische Bevölkerung Feinde im eigenen Land.

Zwei Monate hat Autor Ashwin Raman die verfeindeten Gruppen im Irak begleitet. Er drehte mit amerikanischen Spezialeinheiten, die irakische Truppen trainieren und deren einziger Auftrag das Töten ist. Er besuchte hochrangige Beamte, der neu gewählten Übergangsregierung, die bisher scheinbar nicht einmal eine Idee für den Wiederaufbau des Landes haben, und er besuchte die britischen Soldaten im Süden, im Schiitenland, die hilflos den zunehmenden Einfluss von religiösen Extremisten erleben und dem tatenlos gegenüber stehen.

Film von Ashwin Raman

Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.