123
Exklusiv: Deutsche Camgirls bis zu 60 Minuten gratis testen »

3 Gedanken zu „Urlauben wo einst Escobar sich versteckt hat?“

  1. Das habe ich mir erklären lassen. Das ist einfache Sprache für linksverdrehte Merkelbeklatscher (sic!). So behauptet die subterrestrisch tätige Intelligenz hier vor Ort zumindest. Ach so, und von Mongos, die diese Sprache verstehen sollen, war auch die Rede. Ist wahrscheinlich so ein reflexives Phänomen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Hinweis zu den Kommentaren: Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wieder, sondern stammen von Drittpersonen. Sollte ein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen behalten wir uns das Recht vor diesen zu löschen.